Rote-Bete-Püree

Posted by herbert - Januar 8th, 2010

Hier ein weiteres Rezept aus meinem diesjährigen Dreikönigsmenü, das wieder sehr gut angekommen ist.

Einfach, attraktiv und unglaublich gut, das gilt für das Püree.

150 g Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und sofort in 200 ml Gemüsebrühe geben.

300 g rote Bete in dickere Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln geben, aufkochen und ca. 15-20 min köcheln lassen, dann mit ganz wenig Flüssigkeit pürieren oder durch ein Sieb streichen.

In dem Topf 50 g Butter erhitzen, das Püree dazugeben, alles gut verrühren, mit Kräutersalz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen. Mit einigen Tropfen Sahne und/oder Schnittlauch garniert servieren.

Wer will, kann noch geriebenen Käse oder gemahlene Nüsse unterrühren oder gekochte und zerdrückte Maronen oder saure Sahne.

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv