Sauerkrautpizza

Posted by herbert - Dezember 30th, 2011

Ich liebe das so gesunde Sauerkraut und esse es meist klassisch, also nur gekocht mit Schupfnudeln, vielleicht auch mal als Auflauf. Letzthin auch mal angebraten mit Nudeln. Doch ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen und als ich wie gestern beschrieben wieder einmal Pizza backen wollte, kam ich auf die Idee, Sauerkraut dazu zu verwenden.

Hier mein Rezept, die rote dicke Soße auf dem Pizzaboden ist die gleiche, die ich gestern bei der Rosenkohlpizza bereits beschrieben habe und die ich hier nochmals vorstelle.

1 tiefgefrorenen Pizzaboden etwas auftauen lassen, in der Zwischenzeit 50 g rote Bete und 150 g Kürbis grob würfeln.

1 kl. rote Zwiebel und 5 g Ingwer grob würfeln, in 30 g Butter kurz anbraten, dann das Gemüse und 100 ml Gemüsebrühe zugeben und 10 min köcheln lassen, ggf. noch wenig Flüssigkeit zugeben, mit Kräutersalz, Chili, Pfeffer, Sojasoße kräftig würzen, dann mit wenig Flüssigkeit pürieren und 1-2 EL saure Sahne unterrühren und auf dem Pizzaboden verteilen.

200-250 g Sauerkraut in Gemüsebrühe aufkochen und ca. 10 min köcheln lassen, gut abtropfen lassen und auf der dicken roten Soße verteilen.

50 g Schafskäse zerbröckeln, mit 100 g Frischkäse und 20-30 g geriebenen Parmesan gut vermischen und löfffelweise über dem Sauerkraut verteilen.

50 g Emmentaler fein reiben und über die noch nicht ganz geschlossenen freien Sauerkrautflächen geben.

Im Backofen bei 180 Grad ca. 20 min backen und heiß servieren.

Schlagwörter: , , , ,

Spinat-Pilz-Pizza

Posted by herbert - März 8th, 2011

400 g Weizen fein mahlen, mit 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Honig, 6 EL Olivenöl und 120-150 ml Wasser und Kräutersalz gut 10 min kneten.

15 min ruhen lassen.

Dann auf einem gefetteten Backblech oder 3-4 Pizzablechen ausrollen und bei 180 Grad 8-12 min vorbacken.

1 große rote Zwiebel in 2 EL Öl anbraten, 250-300 g Süßkartoffeln nach dem Schälen in Scheiben schneiden, zu den Zwiebeln und mit 150 ml Gemüsebrühe aufkochen und knapp 10 min köcheln lassen, pürieren, ggf. noch etwas Flüssigkeit zugeben, mit 1 TL Sojasoße, Kräutersalz, Majoran, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

250 – 300 g jungen Spinat von den Stielen befreien und mit wenig Flüssigkeit köcheln lassen, bis der Spinat in sich zusammenfällt, mit Ingwer, Kräutersalz und Chili kräftig würzen.

Die Hälfte der vorgebackenen Pizzaböden mit der Süßkartoffelcreme bestreichen, darüber den Spinat verteilen. Die restlichen Böden kann man einfrieren.

150 g Champignons in dünne Scheiben schneiden und auf der Pizza verteilen.

150 g Schafskäse mit der Gabel zerdrücken und über den Spinat und die Pilze verteilen.

Im Backofen weitere 10 min bei 180 Grad backen.

Tipps

Wer eine vegane Pizza möchte, ersetzt den Schafskäse durch Tofu

Man kann auch noch etwas Tomatenmark in die Süßkartoffelcreme geben.

Schlagwörter: , , ,

Pizza mit Bärlauch verfeinern

Posted by herbert - April 14th, 2009

Heute gab es bei uns eine fast normale Fenchelpizza, naja, was eben bei mir fast normal heißt.
Vollkornhefeboden, darüber Steckrübenpüree, dann Fenchelscheiben und darüber einige Bärlauchblätter und dann mit 4 verschiedenen Käsesorten abgedeckt.
Schmeckt echt toll.
Das genaue Rezept gibt es später, viel später, denn es kommt in mein neues Kochbuch, das ich gerade für den pala-verlag schreibe.
Aber experimentieren Sie einfach selbst.

Schlagwörter: , , ,

 

  • Archiv