Blumenkohl – Nudelauflauf

Posted by herbert - März 15th, 2016

200 g Vollkornnudeln nach Vorschrift al dente kochen.

500 g Blumenkohl in Röschen teilen und in etwas Gemüsebrühe 8 min dünsten.

100 g Lauch in dünne Streifen schneiden und nach 5 min zum Blumenkohl geben und mitdünsten.

300 g Süßkart0ffeln schälen und in Scheiben schneiden, in wenig Gemüsebrühe 10 min dünsten, dann pürieren ggf. noch etwas Gemüsebrühe zugeben, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Marsala, Basilikum und Ingwer kräftig würzen, wer will kann noch etwas Tomatenmark und/oder Sojasoße zufügen.

Nudeln, Blumenkohl und Süßkartoffelpüree mischen und nach und nach 2-3 Eier zufügen.

In eine gefettete Auflaufform geben, glattstreichen und bei 180 Grad ca. 20 min backen.

100-150 g Bergkäse in Scheiben schneiden, Auflauf damit belegen und nochmals 20 min backen, am Ende ggf. abdecken oder auf 150 Grad herunterschalten.

Herausnehmen und Servieren

Schlagwörter: , ,

Mangold – Auflauf

Posted by herbert - September 29th, 2015

Etwas aufwendig, auch sehr zeit- und spülintensiv, aber sehr lecker und wenn man z.B. die Kartoffeln schon am Vortag mitkocht, reduziert sich auch der Aufwand etwas.

400 g Kartoffeln in 20 min ziemlich weichkochen.

150 gVollkorn- Nudeln in Salzwasser nach Vorschrift bißfest kochen.

1 Zwiebel grob würfeln, 5 g Ingwer in kleine Stücke schneiden, beides in 2 EL Öl andünsten, 400 g Hokkaidokürbis grob würfeln, mit 200 ml Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben, aufkochen und 8-10 min köcheln lassen, mit Basilikum, Kräutersalz und Pfeffer kräftig würzen, pürieren.

Bei 400 g buntem Mangold die Blätter von den Stielen trennen, letztere in 1 cm  breite Stücke schneiden und in 250 ml Gemüsebrühe 10 min dünsten.

Die Blätter in kleine Stücke rupfen, zu den Stielen dazugeben und nochmals 5 min dünsten.

Eine flache Auflaufform einfetten, den Boden mit den Nudeln belegen. Darauf den abgetropften Mangold verteilen.

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, damit den Mangold bedecken.

In das Kürbispüree die Mangoldgemüsebrühe nach und nach einrühren, ebenso 3-4 Eier. Das schwerflüssige Püree langsam über die Kartoffeln gießen.

In den vorgeheizten Ofen geben und bei 200 Grad ca. 40 min backen, die letzten 5 min nur noch Oberhitze. 5 min im ausgeschaltenen Ofen belassen, herausnehmen und servieren.

 

Schlagwörter: , , , ,

Spinat-Nudel-Pfanne

Posted by herbert - November 8th, 2014

250 g Spinat säubern, Stiele entfernen, grob zerkleinern, 5 g Ingwer klein schneiden, beides in 150 ml Gemüsebrühe köcheln lassen, bis der Spinat zusammenfällt, herausnehmen und abtropfen lassen. Nochmals kleinschneiden.

150 g Vollkornnudeln nach Vorschrift weich kochen.

100 ml saure Sahne, 30 g Parmesan mit 1 Ei verrühren, Nudeln und Spinat dazugeben.

Alles gut durchmischen, mit Kräutersalz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Mischung hineingeben, Deckel darauf und etwas anstocken lassen.

Dann wenden und mit 50 g geriebenen Emmentaler bestreuen und auch von der anderen Seite stocken lassen.

Herausnehmen und servieren, dazu passt besonders gut Salat.

Das Rezept ist für 2 Personen gedacht.

Schlagwörter: , , , ,

Wieder zurück

Posted by herbert - April 11th, 2014

Nach mehr als 7 Wochen bin ich endlich wieder zuhause und eigentlich schon wieder ziemlich fit, naja im Verhältnis zu vor 4 Wochen auf alle Fälle.

Heute bin ich erstmals wieder in der Küche gestanden und was ganz einfaches, aber Leckeres gekocht. Vollkornnudelpfanne mit Käse, Fenchel und Frühlingszwiebel.

Morgen auf dem Markt werde ich wohl noch die eine oder andere Inspiration bekommen und dann gibt es wieder was Neues.

Schlagwörter: , , ,

Nudel-Gemüse-Auflauf

Posted by herbert - September 26th, 2013

250 g Vollkornnudeln nach Vorschrift in leicht gesalzenem Wasser weichkochen, Wasser abgießen

1 Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden, in 2 EL Rapsöl anbraten.

1 Fenchelknolle in dünne Scheiben schneiden, je 100 g Möhren und Pastinaken grob raspeln  mit 200 ml Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben und aufkochen und insgesamt 10 min weichdünsten.

250 g Zucchini grob raspeln, und 5 min mit dem anderen Gemüse dünsten. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Chili und Majoran kräftig würzen.

Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen, mit den Vollkornnudeln, 2-3 EL saure Sahne und 3 Eiern mischen.

In eine gefettete Auflaufform geben, glatt streichen und mit einigen Scheiben Frankendammer belegen.

Bei 200 Grad 45-50 min backen, noch 5-10 min im ausgeschalteten Ofen nachbacken. Dann servieren

Schlagwörter: , , , ,

Sauerkraut-Nudel-Auflauf

Posted by herbert - Februar 21st, 2013

250 g Sauerkraut in 250 ml Gemüsebrühe in ca. 20 min weichkochen, Gemüebrühe abgießen.

150 g Vollkornnudeln nach Vorschrift weichkochen.

Sauerkraut mit Vollkornnudeln, 250 g Magerquark und 2 Eier vermischen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Muskat, Ingwer kräftig würzen.

In eine gefettete Auflaufform füllen, oben glattstreichen.

Insgesamt je nach Höhe des Auflaufs ca. 35 bis 45 min backen, nach 20-25 min den Auflauf mit dünnen Bergkäsescheiben belegen und fertigbacken.

 

Schlagwörter: , , ,

Vollkornnudeln mit Sauerkraut und Kürbis

Posted by herbert - Dezember 10th, 2012

Das nachfolgende Rezept ist für 2 Personen gedacht, davor noch ein Salat

200 g Vollkornnudeln in Salzwasser nach Vorschrift weich kochen.

100 g Kürbis fein reiben und in 20 g Butterin einer großen Pfanne  kurz anbraten und einige min dünsten. Mit körniger Gemüsebrühe, Kräutersalz, Pfeffer und Paprika würzen.

200 g gekochtes Sauerkraut (bei mir war es vom Vortag) dazu geben, dann die Vollkornnudeln. Alles gut durchmischen, zum Schluss noch knapp 100 g Frischkäse unterrühren und servieren.

Schlagwörter: , , ,

Grüne Bohnen mit Vollkornnudeln

Posted by herbert - August 10th, 2012

Vor allem auch farblich besonders Appetit anregend.

Von 500 g Stangenbohnen die Enden abschneiden, soweit erforderlich entfädeln und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, mit etwas Bohnenkraut in Gemüsebrühe gut 15 min dünsten.

100 g Lauch in Streifen schneiden, 5-10 g Ingwer fein würfeln, beides kurz in 2 EL Öl anbraten.

200 g Kürbis grob würfeln und mit 200 ml Gemüsebrühe zum Lauch geben, alles gut 5 min dünsten, mit Chili, Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Oregano würzen, dann pürieren, ggf. noch etwas Gemüsebrühe zugeben, damit eine schöne Soße entsteht.

500 g Vollkornnudeln ohne Ei nach Vorschrift kochen.

Bohnen aus dem Topf nehmen, etwas abtropfen lassen und zu den Nudeln und der Soße servieren.

Wer es nicht vegan möchte, kann in Butter anbraten und in die Soße noch etwas Sahne geben und die Mahlzeit mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere Kürbisrezepte finden Sie in meinem Kochbuch.

Schlagwörter: , , ,

Auberginenaufstrich

Posted by herbert - Juli 21st, 2012

Gestern gab es bei mir Vollkornnudeln mit gedünstetem Fenchelgemüse und einer dicken Auberginensoße. Deren geplanter Rest habe ich dann zu einem leckeren Brotaufstrich verarbeitet.

Hier das Rezept:

1 kleine Zwiebel kleinwürfel, ebenso 5 g Ingwer, beides in 30 g Butter kurz anbraten.

1 kleine Aubergine in Scheiben oder Würfel schneiden, ebenso 1 Tomate, beides zu den Zwiebel geben, unter Wenden kurz anbraten.

Dann 150-300 ml Gemüsebrühe dazugeben, 10 min köcheln lassen. Mit Kräutersalz, Chili, Pfeffer, Kurkuma würzen. Alles pürieren, dann 2-3 EL Schmand einrühren.

Wem es zu dick ist, kann noch etwas Gemüsebrühe zugeben, allerdings nicht zuviel, wenn vom Rest noch ein Brotaufstrich gemacht werden soll.

Dem Rest der dicken Soße noch Butter ( knapp die Hälfte der Soßenmenge) nochmals mit Kräutersalz, Pfeffer und Ingwer nachwürzen.

Erhitzen, bis die Butter zerläuft, gut verrühren und in ein Schraubglas füllen. Erkalten lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Schlagwörter: , , , ,

Mediterrane Nudelpfanne

Posted by herbert - Juli 12th, 2012

400 g Vollkornnudeln in 4 l leicht gesalzenem Wasser nach Vorschrift weich kochen.

1 kleine Zwiebel fein würfeln, kurz in 50 g Butter anbraten.

Je 200 g grüne und gelbe Zucchini grob raspeln, zu den Zwiebeln geben und zugedeckt einige min dünsten, 1 EL Gemüsebrühe darüber streuen und verrühren.

Das Nudelwasser abgießen und die Nudeln zu den Zucchini geben.

50-80 g italienischen Hartkäse fein reiben, zu den Zucchini-Nudeln geben, kurz mitbraten.

6-8 Cocktailtomaten halbieren, 1/2 gelben Paprika in Streifen schneiden, beides mit 2-3 EL Sahne zu den Nudeln geben,

alles gut durchmischen, mit kleingeschnittenem Basilikumblätter bestreuen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Chili kräftig würzen.

Sobald die Tomaten erwärmt sind, die Pfanne vom Herd nehmen und servieren.

Schlagwörter: , , ,

« Previous Entries  

  • Archiv