Mangold-Nudel-Auflauf

Posted by herbert - September 17th, 2011

Von 500 g Mangold die Blätter abmachen und beiseitelegen. Die breiten Stiele der Länge nach halbieren und dann in gut 1 cm breite Stücke schneiden. Die Mangoldstücke in wenig Gemüsebrühe 10 min dünsten, dann die gewaschenen Blätter etwas klein reißen und zu den Stielen geben und noch einige min dünsten, bis die Blätter in sich zusammenfallen. Abtropfen lassen.

200 g Vollkornnudeln in Salzwasser nach Vorschrift ziehen lassen und das Kochwasser abgießen.

1 kleine Zwiebel würfeln und in 10 g Butter anbraten,

250 g Kürbis grob würfeln und mit 150 ml Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben, mit Kräutersalz, Pfeffer, Curry, Chili, Ingwer und Majoran kräftig würzen und gut 5 – 8 min dünsten, dann pürieren.

50 g Blauschimmelkäse in kleine Stücke schneiden und in das heiße Kürbispüree einarbeiten, etwas abkühlen lassen.

Den Mangold und die Nudeln mischen.

3 Eier in das Kürbispüree einrühren und zu dem Mangold-Nudelmischung geben und verrühren.

Die Masse in eine gefettete Auflaufform geben und glattstreichen.

100 g Blauschimmelkäse in dünne Scheiben schneiden, ebenso 50 g Emmentaler. Den Auflauf mit den beiden Käsesorten abdecken.

Im Backofen, je nach Höhe des Auflaufs 40-50 min bei 180 Grad backen, den Ofen ausschalten und noch 10 min nachbacken.

Herausnehmen und servieren, dazu passt Juliennegemüse oder eine Tomatensoße.

Schlagwörter: , , , ,

Sauerkrautauflauf mit Ananas

Posted by herbert - Dezember 16th, 2010

800 g Sauerkraut kleinschneiden und in 300 ml Gemüsebrühe 10 min köcheln lassen.

400 g Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser in ca. 25 min weichkochen, abkühlen lassen, schälen und dann würfeln.

150 g Ananas in Würfel schneiden.

1 Zwiebel fein würfeln.

2-3 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und 80-100 g gemahlene Nüsse zugeben und alles einige min anbraten. Vom Herd nehmen und mit je 80 g Schafskäse und Frischkäse gut durchmischen.

Sauerkraut, Kartoffeln und Ananas mit 250 g Schmand und 2-3 EL Sahne verrühren, mit Kräutersalz, Majoran, Pfeffer, Cayennepfeffer, Paprika und Sojasoße kräftig würzen, 3 Eier unterrühren.

Eine Auflaufform einfetten, gut die Hälfte der Sauerkrautmischung einfüllen, glatt streichen, darauf die Zwiebel-Haselnuss-Käse-Mischung verteilen, glatt streichen.

Mit der restlichen Sauerkrautmischung bedecken.

In den Ofen geben und bei 180 Grad ca. 60 min backen.

200 g Bergkäse grob raspeln und nach 30 min über den Auflauf verteilen. Nach 60 min den Ofen ausschalten und den Auflauf noch ca. 10 min im Backofen belassen und nachbacken.

Dazu passt eine Süßkartoffelsoße

Schlagwörter: , , , , ,

Kühlschrank-Aufräum-Menü

Posted by herbert - Dezember 6th, 2009

Heute habe ich mal im Kühlschrank nachgeschaut, was dringend verarbeitet oder gegessen sein muss.

Die gekochten Kartoffeln von gestern,  der Rest des Chicoree von gestern und noch ein paar Pilze, die letzten Reste von Sellerie, Pastinake, Weißkohl, Lauch und 3 Radieschen, je eine halbe Plastikdose Mascarpone und Topfen und auch die Orange sollte nicht mehr lange halten.

Was damit tun?

Einen Salat und ein Auflauf wurden es, nachdem ich noch etwas Käse, Kürbis  und ein Ei dazugegeben habe.

Den Weißkohl sehr fein schneiden, in wenig Gemüsebrühe 10 min dünsten, nach 5 min kleingeschnittenen Lauch und grob geraspelten Kürbis zugeben, mit Kräutersalz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer würzen.

Die gekochten Kartoffeln schälen und grob raspeln, mit dem Gemüse, Mascarpone und etwas Topfen sowie 1 Ei zugeben und alles gut verrühren. In einer gefetteten Auflaufform geben und mit 2 Scheiben Emmentaler belegen, im Backofen bei 180 Grad ca. 30-35 min backen.

Davor einen Salat

Den Sellerie und die Pastinake fein reiben, mit Topfen, frischgepressten Orangensaft, Sonnenblumenöl vermischen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen, Chicoreeblätter sehr fein schneiden, die Radieschen in dünne Scheiben schneiden, ebenso die Pilze, alles gut durchmischen.

Ein toll schmeckendes Abendessen.

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv