Kartoffelsalat-Marinade

Posted by herbert - März 7th, 2011

Für einen Schwaben ist eigentlich ganz klar, in die Marinade eines Kartoffelsalats, entweder klassisch pur oder als bunter Salat, gehören nur Essig, Öl, Gemüsebrühe, Zwiebel, Kräutersalz, Pfeffer und Muskatnuss und genau daran halte ich mich normalerweise.

Doch gestern wollte ich mal etwas neues ausprobieren und so habe ich den Anteil der Gemüsebrühe erhöht und 50 g Schafskäse und 30 g reifen Camenbert mit der Gabel zerdrückt, unter die noch heiße Gemüsebrühe gemischt und mit Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Muskat gut verrührt und über die Kartoffeln gegeben und alles schön durchmischt.

Das Ganze dann 10 min durchziehen lassen und dann Pilze, Chinakohl, Rucola und Kresse unterheben.

Schmeckt ganz hervorragend.

Schlagwörter: , , , ,

Gefüllte Mangoldpäckchen

Posted by herbert - September 7th, 2008

 100 g ungeschälten Basmatireis und 50 g rote Linsen in 350 ml Wasser aufkochen und gut 30-40 min köcheln lassen bis der Reis und die Linsen weich sind.

100 g Schafskäse zerbröseln und mit 1 Ei sowie 50 g gemahlenen Haselnüssen  in den Linsenreis gut einrühren.

Von

8 große Mangoldblätter den dicken Strunk abschneiden und die Blätter in kochendem Salzwasser jeweils ca. 10-15 Sekunden blanchieren.

Dann jeweils 1-2 gehäufte Esslöffel des Linsenreis in die Mitte eines Mangoldblattes legen und dieses dann von allen Seiten wie ein Päckchen einschlagen und in eine gefettete Auflaufform setzen.

Wenn alle Päckchen geformt sind, noch 250 ml Gemüsebrühe zwischen die Päckchen in die Form gießen und im Backofen bei 200 0 ca. 20-25 backen, ggf. noch Gemüsebrühe nachgießen. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Tipps

Wenn Sie keine großen Mangoldblätter finden, können Sie auch Spinat, Wirsing oder Weiskraut nehmen.

Wenn der Schafskäse sehr mild ist, können Sie auch mit Kräutersalz, Pfeffer und Paprika würzen, Sie können auch geriebenen Hartkäse verwenden.

Schlagwörter: , , ,

Frischkäse-Schäfskäse Dip

Posted by herbert - Juli 24th, 2008

Ideal fürs Grillen, ein Buffet oder auf frisches Vollkornbrot.

80 g Frischkäse, 50 g mildem Schafskäse mit der Gabel fein zerdrücken.

2-3 EL Sahne zufügen mit frisch gemahlenem Pfeffer, edelsüßem Paprika, Ingwer, Rosenpaprika, 4-5 Tr. Tabasco-Sauce, ½ Tl Senf kräftig würzen und 2 El kleingeschnittenen Schnittlauch einarbeiten.

In eine Form füllen und zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren, vor dem Servieren mit Schnittlauch oder kleingeschnittener Petersilie garnieren.

Tipp
Sie können auch noch 1 zerdrückte oder kleingeschnittene Knoblauchzehe und/oder 1 EL sehr fein geschnittene Zwiebel einarbeiten.

Tipp
Interessant sieht der Dip aus und schmeckt besonders lecker, wenn Sie noch 1-2 TL Tomatenmark zufügen. Auch Safran oder Kurkuma färben den Dip anregend.

Tipp
Sie können statt Schnittlauch auch Petersilie verwenden oder eine Gewürzgurke sehr fein würfeln

Schlagwörter: , , , , ,

  Next Entries »

  • Archiv