Tomaten-Apfel-Salat

Posted by herbert - Juni 27th, 2012

Eigentlich wollte ich ja wieder mal meinen Lieblingsssalat Tomaten mit Bananen machen, aber ein Apfel sollte dringend verbraucht werden und mein Leinkuchenmehl muss auch noch aufgebraucht werden und beides hat mich zu folgendem Salat inspiriert.

2 EL Apfelessig mit 20 ml Gemüsebrühe und 4 EL Sonnenblumenöl verrühren, dann 2 TL Leinkuchenmehl einrühren.

2 – 3 Tomaten vierteln oder achteln, 250 g Gurke in feine Scheiben schneiden, 1 Apfel klein würfeln, durchmischen, die Marinade darübergießen und nochmals durchmischen, nicht zu lange ziehen lassen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Wer will, kann auch noch kleingewürfelte Zwiebel zugeben oder 100 g scharfen Rettich.

Schlagwörter: , , , ,

Kartoffelsalat gelb-rot-grün

Posted by herbert - August 27th, 2010

Als Schwabe liebe ich Kartoffelsalat und als Schwabe bin ich sparsam und diese Kombination ist die Ursache für folgendes Rezept.

Kartoffelsalat wollte ich heute unbedingt machen und ein Blick in den Kühlschrank zeigt mir, dass die Brechbohnen eigentlich zum heutigen Verbrauch anstehen und Tomaten hatte ich auch nicht gerade wenig gekauft.

Also war klar, das werden die Zutaten zu meinem heutigen Salat.

800 g Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser ca. 25 min kochen.

300 g Bohnen in 3 cm lange Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 18-20 min köcheln lassen.

1 Zwiebel fein würfeln und in 20 g Butter anbraten, nach 2-3 min 150 ml Gemüsebrühe zugießen und weitere 5 min dünsten.

Aus der Zwiebelgemüsebrühe, 2 EL Apfelessig und je 2 EL Raps- und Sonnenblumenöl, Kräutersalz, Pfeffer, Muskat die Marinade herstellen, dann die warmen Bohnenstücke hineingeben.

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, zu den Bohnen geben und alles gut durchmischen.

300 g Tomaten achteln und unterheben.

Alles gut 20 min durchziehen lassen, dann mit kleingeschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.

Schlagwörter: , , , , ,

Kartoffelsalat mit Rucola, Pilzen und Bärlauch

Posted by herbert - Mai 3rd, 2009

Nach dem Wandern war heute ein habhafter Salat für 2 angesagt und  er war wirklich lecker

3 große gekochte Kartoffeln grob raspeln, aus 2 EL Apfelessig, 50 ml Gemüsebrühe, 4 EL Sonnenblumenöl, Kräutersalz, frisch gemahlenem Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili, Ingwerpulver eine Marinade zubereiten, über die Kartoffeln gießen und gut durchrühren.

50 g Champignons in Scheiben geschnitten unterheben. 50 g Ruccola ohne Stiele dazugeben, große Blätter ggf. teilen.

3-4 Blätter Bärlauch in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, 4-5 Radieschen in dünne Scheiben schneiden.

Alles gut durchmischen, einige min durchziehen lassen, ggf. noch etwas Essig, Gemüsebrühe und Öl im beschriebenen Verhältnis zugeben, falls die Zutaten die Flüssigkeit aufgesogen haben.

Tipps

Wer will kann auch noch gewürfelten Käse oder Apfelstücke unterheben, dazu schmecken in Ei gebratene und in Scheiben  Brezgenbratlinge

Schlagwörter: , , , , ,

Chinakohl-Chicoree-Salat

Posted by herbert - November 22nd, 2008

chinakohlsalat-2-kopie.jpg

50 g Pastinake sehr fein reiben, mit 2 EL Naturjoghurt, 1 EL saurer Sahne, Saft einer kleinen Orange, 2 EL Olivenöl verrühren, mit Kräutersalz, Pfeffer, Muskat, Ingwer und etwas Cayennepfeffer würzen.

4-5 Chinakohlblätter, 1 kleinen Chicoree und 1 kleinen roten Chicoree in dünne Streifen schneiden und sofort in die Joghurtmarinade geben.

Gut durchrühren und einige min ziehen lassen.

Mit Feldsalat garnieren und servieren.

Tipp

Man kann auch Kresse dazu geben oder noch klein geschittene, gekochte Maronen. Man kann auch den roten Chicoree durch grob geraspelte Möhren ersetzen.

Schlagwörter: , , , , ,

 

  • Archiv