Zucchini-Muffins

Posted by herbert - September 8th, 2012

220 g Weizen und 30 g Roggen fein mahlen und mit 2 TL Backpulver und 1 EL Natron mischen.

250 g Zucchini und 100 g Bergkäse grob reiben und zum Mehl geben.

150 g Naturjoghurt, 1 EL saure Sahne mit 2 Eiern verrühren, mit Kräutersalz, Chili, Pfeffer kräftig würzen.

Mit dem Mehl verrühren, bis das ganze Mehl feucht ist, in Muffinsformen füllen und bei 180 Grad ca. 20 min backen, noch einige min im ausgeschalteten Ofen nachbacken lassen.

Herausnehmen und servieren.

Dazu passen Salate, Pürees, Naturjoghurt oder eine Käsesoße.

Schlagwörter: , , , ,

Zwetschgenkuchen mit Guß

Posted by herbert - Mai 6th, 2012

Langsam nähert sich mein Obstausräumen aus dem Tiefkühlschrank seinem Ende, denn gestern habe ich die letzten Zwetschgen und die vorletzten Stachelbeeren herausgenommen und die ersteren und einen Teil der letzteren zu einem Kuchen verarbeitet. Im Rezept habe ich allerdings nur die Zwetschgen berücksichtigt, aber es geht auch gemischt oder nur mit Stachelbeeren.

370 g Weizen und 30 g Roggen fein mahlen, mit 1 Päckchen Trockenhefe, 100 g kleingeschnittener Butter, 50 g Honig, 1 Ei, 2-3 EL Sahne, 2-3 EL Mineralwasser, Ingwer und Vanille gut 5 min kneten, dann zugedeckt 30-40 min ruhen lassen.

Auf einem gefetteten Backblech ausrollen, 1,2-1,5 kg Zwetschgen auf dem Boden verteilen.

250 g Mascarpone mit 250 g Quark, 100 ml Sahne, 3 Eiern, 50 g Honig und 50 g gemahlenenen Haselnüssen gut verrühren und löffelweise über die Zwetschgen geben.

Bei 180 Grad ca. 35-40 min backen und dann im ausgeschalteten Ofen nochmals 5-10 min nachbacken.

Herausnehmen, abkühlen lassen und servieren.

Tipp: Wenn Sie Stachelbeeren nehmen, können Sie diese evtl. etwas andünsten.

Weitere interessante Kuchenrezepte finden Sie in meinem Kuchenbackbuch.

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv