Pilzsalat

Posted by herbert - Dezember 8th, 2013

1 kleine rote Zwiebel fein würfeln, in 1 EL Sonnenblumenöl kurz anbraten.

100 g Feldsalat gut waschen und größere Pflanzen teilen

150 g Champignons säubern und in schmale Streifen schneiden

50-80 g Schafskäse würfeln

Aus 1 El Apfelessig, 2 EL saure Sahne, 2 EL Rapsöl, Kräutersalz, Pfeffer und Paprika eine Marinade verrühren.

Alles in eine Schüssel geben. Gut durchmischen und servieren.

Bei uns gab es gestern dazu, Kartoffelsalat und Reisküchle

Schlagwörter: , , , ,

Zutaten aus dem Spreewald

Posted by herbert - Juli 5th, 2012

Kaum zurück aus der Lausitz und dem Spreewald verwende ich natürlich die mitgebrachten Spezialitäten zu kochen.

Der Kartoffelsalat wird mit Leinöl angemacht und erhält als Zutat Scheiben von Spreewälder Gewürzgurken.

Dazu gibt es Reisküchle der besonderen Art.

100 g Reis und 50 g rote Linsen in 400 ml Gemüsebrühe30 min  einweichen, dann aufkochen und in weiteren 30 m weichkochen, bis das Wasser aufgesogen ist, ggf. muss noch etwas nachgeschüttet werden, etwas abkühlen lassen

100 g gelbe Zuchini grob raspeln, 1 kleine rote Zwiebel fein hacken, beides mit 50 g Leinkuchenmehl zum Linsenreis geben, dann 1 Ei einrühren.

Mit Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Curra und kleingehackter Petersilie würzen.

In einer Pfanne Erdnussöl erhitzen, kleine knapp 2 cm hohe Küchle formen und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze ca. 4-5 min anbraten. 

Wenn die Masse zu feucht ist, noch etwa Maismehl oder Weizengrieß zugeben.

Schlagwörter: , , , ,

Grünes Kartoffelpüree

Posted by herbert - November 14th, 2011

Auch die Augen essen mit, das habe ich mir bei unserem heutigen Abendessen gedacht.

Herbsalat, so ähnlich wie gestern beschrieben, doch statt Apfelsaft saure Sahne und geriebene Pastinake in die Marinade, danach Reisküchle mit Zwetschgenchutney und grünem Kartoffelpüree.

Hier das Rezept für das Püree

1 Zwiebel grob würfen und in 30 g Butter kurz anbraten.

500 g Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, zu den Zwiebeln geben und nur soviel Gemüsebrühe zugeben, dass die Scheiben gerade bedeckt sind, aufkochen und knapp 20 min köcheln lassen.

300 g Broccoli grob zerkleinern und nach 8-10 zu den Kartoffeln geben.

Mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Muskat und Ingwer kräftig würzen.

Das Ganze mit wenig Flüssigkeit pürieren, dann ggf. noch Sahne oder Butter zufügen, damit das Püree die richtige Konsistenz hat.

Haben Sie mit zuviel Flüssigkeit püriert, noch etwas Dinkelgrieß oder gemahlene Nüsse zufügen.

Schlagwörter: , , , ,

Weihnachtliche Reisküchle

Posted by herbert - Dezember 19th, 2010

Eigentlich wollte ich die Reisküchle aus meinem Weihnachtsbackbuch backen, aber dann musste ich doch wieder improvisieren, da ich zuwenig Natur-Rundkornreis in der Speisekammer hatte. Aber das war nicht von Nachteil.

150 g Naturrundkornreis in 250 ml Wasser mit 2 Stück Zimtrinde aufkochen und 35 min köcheln lassen, nach ca. 20 min 50-70 ml Sahne zugeben. Dann 2 EL Honig einrühren und noch 5-10 min quellen lassen.

Ca. 1/5 des Reis abnehmen und beiseite stellen. In die Hauptmenge Reis 1 Ei und 1 Eigelb einrühren, ebenso 100 g Kokosraspeln und 50 g gemahlene Mandeln.

Mit Zimt, Macis und Ingwer kräftig würzen.

Auf einem gut gefetteten Backblech knapp 1 cm dick verteilen.

Die Restmenge Reis mit 2-3 TL Carobpulver vermischen, ein Eiweiß steif schlagen  und vorsichtig unterheben.

Die Carobmasse auf der hellen Reismasse dünn auftragen.

Im Backofen bei 180 Grad ca. 25 min backen und im ausgeschalteten Ofen noch 5-10 min nachbacken.

Herausnehmen, abkühlen lassen und in Quadrate schneiden.

Weitere interessante Backideen zu Weihnachten finden Sie hier:

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv