Winterlicher Blattsalat mit Gorgonzola

Posted by herbert - Januar 16th, 2013

2 EL hellen Balsamico-Essig mit 50 ml Gemüsebrühe, Kräutersalz, Pfeffer verrühren, 80 g Gorgonzola zerdrücken und mit der Essigmischung glattrühren, dann 3 EL Olivenöl einrühren.

4-5 größereBlätter Chinakohl in schmale Streifen schneiden.

1 Chicoree und ½ Radiccio in Streifen schneiden.

1Birne klein würfeln und zu den Blattsalaten geben.

Die Salate mit der Soße übergießen und gut durchmischen.

 

Tipp: Wer will kann den Salat noch mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

Schlagwörter: , , , ,

Blattsalate in Süßkartoffelsoße

Posted by herbert - Mai 8th, 2012

100 g gekochte Süßkartoffeln mit der Gabel zerdrücken, mit 1 EL Apfelessig und 2 EL Rapsöl verrühren, mit Kräutersalz, Paprika und Pfeffer kräftig würzen.

Mehrere Blätter Eissalat und Radaccio in schmale Streifen schneiden, ebenso 3-4 Bärlauchblätter und etwas Schnittlauch kleinschneiden, alles mit der Marinade übergießen und gut durchmischen.

Man kann natürlich auch Chinakohl, Chicoree, Endivie dazu verwenden, auch dünne Gurken- und Radieschenscheiben kann man dazu geben.

Schlagwörter: , , ,

Blattsalat in Mangosoße

Posted by herbert - Januar 22nd, 2012

Das erste Salatrezept aus meinem Dreikönigsmenü

200 g reife Mango pürieren, mit 2 EL Apfelessig und 4-5 EL Sonnenblumenöl, Kräutersalz, schwarzen Pfeffer, Ingwer und Chili zu einer Marinade verrühren.

4-5  Blätter Chinakohl in feine Streifen schneiden, ebenso 2-3 Blätter Radiccio.

50 g Feldsalat putzen.

2-3 Blätter Eissalat in Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben, die Marinade darüber gießen. Alles gut durchmischen und mit Kresse bestreut servieren.

Tipps:

Wer will, kann auch noch klein gescheibelte Champignons oder Chicoree dazugeben.

Man sollte auf keinen Fall ein geschmacksintensives Öl oder z.B. Himbeeressig verwenden, da diese den Mangogeschmack u.U. überdenken könnten.

Schlagwörter: , , , ,

Rosenkohlsalat

Posted by herbert - November 18th, 2011

Etwas ungewöhnlich, aber sehr interessant und vor allem, unwahrscheinlich gut.

250 g Rosenkohl putzen, über 150 ml Gemüsebrühe in einem Sieb 3-5 min dünsten. Etwas abkühlen lassen und dann die einzelnen Blättchen ablösen.

Aus 2 EL Apfelessig, 2 Naturjofhurt und 4 EL Sonnenblumenöl, Kräutersalz, Pfeffer und Cayennepfeffer eine Marinade herstellen und über die Rosenkohlblättchen gießen, durchmischen und eine Stunde ziehen lassen.

Mehrere Radiccioblätter in schmale Streifen schneiden, 1 Birne klein würfeln, beides zu den Rosenkohlblättchen geben, alles gut durchmischen und nach einigen Minuten servieren.

Tipp

Nehmen Sie statt Birne Apfel oder Mango, oder statt Radiccio Treviso oder statt Joghurt saure Sahne oder…..

Schlagwörter: , , ,

 

  • Archiv