Lauch-Kartoffelaufstrich

Posted by herbert - März 26th, 2012

100 g Lauch in dünne Streifen schneiden, 50 g Sellerie klein würfeln, beides in 50 g Butter anbraten, dann 80-100 ml Gemüsebrühe zugießen und aufkochen, 100 g gekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden und kurz mitkochen.

Nochmals 30-50 g Butter zugeben, mit Kräutersalz, Majoran, Pfeffer, Paprika und Muskat kräftig würzen.

Alles pürieren und in einem Schraubglas abkühlen lassen, im Kühlschrank aufbewahren.

Schlagwörter: , , , ,

Schafskäse-Aufstrich

Posted by herbert - Dezember 28th, 2011

Gerade stöbere ich in meinem Blog nach einem bestimmten Aufstrich und stelle fest, dass ich Ihnen bisher eine meiner pikanten Lieblingsaufstriche vorenthalten habe. Das muss ich natürlich ändern, hier also das Rezept:

50 g  Schafskäse zerdrücken und mit 100 g Frischkäse und 2-3 EL saurer Sahne vermischen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika Cayennepfeffer und 1/2 TL Sojasoße kräftig würzen.

Damit könnte man es bewenden lassen, aber wer will, kann noch kleingeschnittenen Schnittlauch, etwas geriebene Zwiebel oder Ingwer oder 1/2 zerquetsche Knoblauchzehe zugeben.

Dieser Aufstrich schmeckt so lecker, dass er  sicher nicht die wenigen Tage erlebt, die man ihn im Kühlschrank aufbewahren kann.

Schlagwörter: , , , ,

Aufstriche

Posted by herbert - November 10th, 2011

In den 3 letzten Wochen haben mir die eigenen Aufstriche wohl am meisten gefehlt und so habe ich gestern gleich 2 gemacht.

Einen Zwetschgen-Aufstrich mit Apfel und Ingwer und einen pikanten, hier das Rezept

2 kleine Schalotten in Ringe schneiden

5 g Ingwer kleinschneiden, beides in 20 g Butter anbraten.

200 g gekochte Kartoffeln und 150 g gekochte Süßkartoffeln schälen und grob würfeln, mit 80 g Butter zu den Schalotten geben und aufkochen.

Mit Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer kräftig würzen, dann noch 2-3 EL Apfelsaft dazugießen. Alles pürieren und in einem Schraubglas erkalten lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Schlagwörter: , , , ,

Kartoffelaufstrich

Posted by herbert - September 1st, 2011

1 rote Zwiebel grob würfeln. 5 g Ingwer klein schneiden. Beides in 20 g Butter mit einer getrockneten Chili kurz anbraten.

1 gekochte Kartoffel (ca 200g) vom Vortag schälen und in Scheiben schneiden, mit weiteren 50 g Butter sowie 50 ml Gemüsebrühe dazu geben aufkochen und einige min köcheln lassen. Mit Kräutersalz, Majoran, Paprika, Pfeffer, Muskat kräftig würzen.

Alles pürieren, sofort in ein Schraubglas füllen und erkalten lassen.

Schlagwörter: , , , ,

Süßkartoffel-Steckrüben-Aufstrich

Posted by herbert - Februar 1st, 2009

Wenn Ihnen die meisten Zutaten bekannt vorkommen, so ist das nicht verwunderlich, denn das Rezept können Sie auch mit den vorbereiteten Gemüse der Pizza von gestern herstellen.

1/2 rote Zwiebel grob und etwas Ingwer fein würfeln, in 1 EL Butter anbraten. 100 g Süßkartoffeln in Scheiben schneiden und mit 80 ml Gemüsebrühe sowie 20 g Tomatenmark zu den Zwiebel geben, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika und Basilikum kräftig würzen. Aufkochen und ca. 15 min. köcheln lassen.

80 g Steckrüben, 50 g Möhren und 50 g schwarzen Rettich grob raspeln. Nach 5 min zu den Süßkartoffeln geben.

Vom Herd nehmen und 50 g Butter in die heiße Masse einrühren, pürieren, nochmals abschmecken und in Schraubgläser füllen. Nach dem Erkalten im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:

Wenn beim Köcheln die Gemüsebrühe zu wenig wird, ggf. noch Wasser oder Gemüsebrühe nachgießen

Schlagwörter: , , ,

 

  • Archiv