Orangen-Birnen-Napfkuchen

Posted by herbert - Januar 28th, 2013

300g Dinkel fein mahlen, mit 1 TL Backpulver vermischen.

1 Birne schälen, in kleine Stücke schneiden und im Saft von 2 ausgedrückten Orangen sehr weich kochen.

3 Eier trennen

200 g Butter mit 150 gHonig verrühren, nach und nach 2 Eier und 3 Eigelb zufügen, mit Ingwer und Zimt würzen. Dann das Mehl, die weichen Birnenstücke mit dem Orangensaft zugeben und gut unterrühren.

3 Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. In eine Napfform füllen, glattstreichen und bei 180 Grad ca.50-55 min backen und dann 10-15 min im ausgeschalteten Ofen nachbacken.

Aus dem Ofen nehmen und aus der Form lösen, erkalten lassen.

Schlagwörter: , , ,

Topinambursalat

Posted by herbert - Januar 15th, 2013

Ich bin immer noch mit der Abarbeitung des diesjährigen Dreikönigsmenüs beschäftigt.

Hier der 1. Salat:

Saft ½ Orange mit 2 El saurer Sahne, 2 EL Sonnenblumenöl mit Kräutersalz und Pfeffer verrühren.

500 g Topinambur schälen und mit 100 g Pastinaken, 100 g Möhren  und  1 Apfel sofort fein in die Marinade reiben.

Dies ist besonders wichtig, da nicht nur der geriebene Apfel sondern auch die Topinamburwurzel sich schnell verfärbt.

 

Schlagwörter: , , , , ,

Möhren-Orangen-Suppe

Posted by herbert - November 17th, 2008

 300 g Möhren grob würfeln, in 500 ml Gemüsebrühe aufkochen, und knapp 10 min köcheln lassen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Basilikum würzen.

1 Orange auspressen, Saft zu den Möhren geben,

Alles pürieren, nochmals aufkochen, vom Herd nehmen und 150 g Naturjoghurt einrühren, ggf. noch etwas Gemüsebrühe zugeben, falls Ihnen die Suppe etwas zu dickflüssig ist.

Mit Kresse oder Schnittlauch bestreut servieren.

Tipp

Wer will, kann auch noch etwas Ingwer dazureiben oder einige gekochte Maronen klein gewürfelt in die Suppe geben.

Schlagwörter: , , ,

Chicoree-Salat

Posted by herbert - November 16th, 2008

In der nächsten Zeit möchte ich Ihnen einige der Rezepte meines Novembermenus vorstellen, soweit dies noch nicht der Fall war. Beginnen wir mit einem Salat.

1 Orange auspressen, den Saft mit 2 EL hellem Balsamico-Essig und 3 EL Olivenöl sowie 1 EL gemahlenen Walnüssen, Kräutersalz und Pfeffer gut verrühren.

500 g Chicoree in feine Streifen schneiden und sofort in die Marinade geben.

100 g Champignons in dünne Scheiben schneiden, dazugeben.

1 Birne vierteln und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden, alles gut durchmischen, einige Minuten durchziehen lassen und mit einer Handvoll Kresse garnieren und servieren.

Tipps

Sie können statt Birne auch einen Apfel nehmen, exotischer wird es mit Mango oder Banane.

Als Saft eignen sich auch Mandarinen- oder weißer Traubensaft.

Sie können noch einige Streifen Chinakohl zugeben und dafür etwas weniger Chicoree nehmen

Auch wenn die Champignons oder andere Pilze kurz gebraten sind, passen sie sehr gut in den Salat und statt Obst können Sie auch geraspelte Möhren verwenden

Schlagwörter: , , , , ,

Fitness-Drink

Posted by herbert - April 19th, 2008

 Wenn Sie nach dem Sport so richtig durstig sind , dann sollten Sie mal dieses leckere und gehaltvolle Rezept probieren.

80 g Himbeeren mit dem Saft ½ Zitrone und 200 ml Orangensaft mixen

Dann 150 ml naturtrüben Apfelsaft, 100 ml Holundersaft und 100 ml Mangosaft zufügen.

150 ml Mineralwasser (medieum) mit Vanille, etwas Salz und wer es gerner süß mag, mit 1 EL flüssigem Akazienhonig mischen, dazugeben, kurz verrühren.

In 4 Gläser füllen und noch einige Eiswürfel zufügen.

Tipp

Sie können auch Erd- oder Brombeeren verwenden und wenn Sie tiefgefrorene verwenden, können Sie auf die Eiswürfel gut verzichten.

Schlagwörter: , , ,

 

  • Archiv