Fertigsalate – nein danke

Posted by herbert - April 2nd, 2015

Mich haben die in Folie verpackten fertig zugeschittenen Salate, der nur noch mit einer Marinade überschüttet werde muss, noch nie gereizt, denn ich stehe mehr auf Frische und Individualität und so viel Zeit nimmt das Herstellen von eigenem Salat auch nicht in Anspruch.

Nun hat Ökotest die Fertigsalate mal etwas unter die Lupe genommen und das Ergebnis und die Keimrisiken lassen mein bisheriges Verhalten als durchaus richtig erscheinen.

Nur ein Fertigsalat wurde als gut bewertet, das ist schon ein bißchen wenig. 4 waren noch befriedigend, 3 ausreichend, und die beiden teuersten erreichten nur ein mangelhaft bzw ungenügend, da hier die Keimbelastung erhöht bzw. stark erhöht war.

Daher mein Tipp: leckeren Salat macht man selber

Schlagwörter: , ,

Discounter schlagen Bio

Posted by herbert - Oktober 2nd, 2013

WeintraubenDies gilt nach der Oktoberausgabe von Ökotest zumindest für Trauben, denn während 4 der 6 getesteten Biotrauben ein nicht zugelassenen Wirkstoff enthielten und damit die Note ungenügend erhielten (die beiden anderen Tests ergaben ein sehr gut) waren die Trauben bei den Discounter deutlich besser. 11 von 21 Proben erhielten die Note sehr gut, 7 gut und 3 ein befriedigend.

Ein durchaus überraschendes Ergebnis oder hätten Sie dies für möglich gehalten. Enttäuschend auch, dass die Bioanbieter anscheinend nicht auf die Testergebnisse reagiert haben.

Schlagwörter: , , ,

Nicht gerade überzeugend

Posted by herbert - September 6th, 2013

sind die Ergebnisse von Ökotest bei Margarinen und Streichfetten, die ja für Veganer unverzichtbar sein dürften.

Unter den Bioprodukten gibt es nur 1 gut, 2 befriedigend und 1 ungenügend.

Bei den anderen Produkten gibt es kein gut, 10  befriedigend, 3 x ausreichend und ebenfalls 3 x mangelhaft.

Fast bei Nichtbioprodukten wurden Aromen und Vitamine zugesetzt.

Auch hier wird wie bei dem Balsamicotest deutlich, dass der Preis keinen Hinweis auf die Qualität zulässt.

So liegt die beste Margarine im obersten Preissegment, aber  die am schlechtesten bewertete ist am teuersten.

Bei den Nichtbioprodukten schneiden die Produkte der Supermärkte und Discounter nicht schlechter ab als die teureren Produkte aus dem Reformhaus. Auch hier sind einige der teureren Produkte bei den am schlechtesten bewerteten.

Ich habe dies natürlich mit Interesse zur Kenntnis genommen, aber da ich außer bei veganen Rezepten Butter verwende, betrifft mich der Test weniger, allerdings bedaure ich, dass ich das beste Produkt bei uns in der Gegend nicht kaufen kann, zumindest wüsste ich nicht wo.

 

Schlagwörter: , , , ,

Teuer kann, muss aber nicht gut sein,

Posted by herbert - September 5th, 2013

und der Name eines Fernsehkochs bürgt nicht unbedingt für Qualität, dies beweisen einmal mehr die Untersuchungen von Ökotest. Im Septemberheft wurden dunkler Balsamicoessig getestet. Alle Bioprodukte wurden mit sehr gut bewertet, allerdings sind auch hier deutliche Preisunterschiede zu erkennen, so kostet der teuerste mehr als das 4-fache des günstigsten.

Bei Nichtbioprodukten ist die beste Note befriedigend, denn fast alle sind mit Zuckerkulör gefärbt, der teuerste in dieser Kategorie mit dem Namen eines Fernsehkochs versehen, erhielt nur die Note unbefriedigend.

Ein Blick ins Blatt lohnt sich also auf alle Fälle.

Ich hoffe nur, dass mein Favorit, der mit sehr gut bewertet ist, seine Qualität auch bei hellem Balsamicoessig bewahrt, denn eigentlich ziehe ich aus optischen Gründen den hellen vor.

Schlagwörter: , , ,

Olivenöle getestet

Posted by herbert - August 3rd, 2013

Im neuen Heft von Ökotest gibt es einen Übersicht über den Olivenöl-Test, dabei schneiden die teuersten Öle am schlechtesten ab.

Aber was mich am meisten wunder nimmt, ist die Tatsache, dass verschiedene Tests sehr unterschiedliche Ergebnisse bringen.

So habe ich vor einigen Monaten im Fernsehen, welches 3. Programm das war, weiß ich nicht mehr, gesehen, dass mein bevorzugtes Olivenöl ganz schlecht getestet wurde und ich bin dann auf eine andere, durchaus gut bewertete Marke umgestiegen, jetzt die gr0ße Überraschung, mein früheres Olivenöl gehört zu den besten und das neu gekaufte zu den mit ausreichend benoteten Öle.

Ich frage mich natürlich, wie kommen solche Unterschiede zustande, denn es ist doch nicht anzunehmen, dass beiden Marken sich so verändert haben oder liegt es eher an den Testern.

Wobei ich zumindest bei beiden Ölen nicht unbedingt die jeweilige schlechte Bewertung nachvollziehen kann.

Soll man sich also auf solche Tests verlassen oder nur auf den eigenen Geschmack, ich neige eher zum 2., eine Ausnahme ist natürlich, wenn bei einem Test Schadstoffe gefunden werden.

Überhaupt stehe ich solchen Tests sehr skeptisch gegenüber, denn mitunter sind die Prüfkriterien doch sehr willkürlich gewählt. Ich erinnere mich, dass vor vielen Jahren auch eins meiner Kochbücher bewertet wurde und nicht so toll abgeschnitten hat, weil ein Prüfkriterium lautete, es müssen mindestens 30 oder 40 Prozent der Rezepte unerhizt sein und ich habe damals bewusst nur wenige Salatrezepte gebracht, weil ich davon ausging und es auch heute noch für richtig halte, dass die meisten Hausfrauen und -Männer, die kochen, wissen, wie Salate zubereitet werden, und ich habe deshalb nur einige ausgefallene Rezepte ausgeführt, aber das Hauptaugenmerk auf Hauptgerichte gelegt

Schlagwörter: , , , ,

Wie gehen Sie mit Nahrungsmitteltests um?

Posted by herbert - Mai 31st, 2013

Wenn sich die Tests auf verarbeitete  Fertig- oder Halbfertigprodukte  beziehen, interessieren sie mich meist überhaupt nicht, da ich  nur selten darauf zurückgreife, höchstens im Urlaub, wenn die jeweilige Ferienwohnung nicht ausreichend zum kommen geeignet ist.

Doch wie soll ich z.B. mit einem Test über Olivenöl umgehen, wie es in vor einiger Zeit bei einem oder mehreren dritten Fernsehprogrammen gab und das Öl, das ich seit langem verwende, vor allem in Punkto Deklaration und Geschmack nicht gerade gut abschneidet. Nun, wenn 3 oder 4 Personen den Geschmack beurteilen, dann halte ich mich eher daran, was ich selbst für ein Empfinden habe und wenn ich ein Öl schon länger kaufe, dann kann der Geschmack für mich nicht so schlecht sein.

Wenn die Deklaration nicht so genau stimmt, dann bin ich über die Firma etwas verstimmt, aber soll ich deshalb das Öl einfach wegschütten, das ich noch zuhause habe, nein, dazu bin ich zu sehr Schwabe. Aber natürlich werde ich mir beim nächsten Mal überlegen, ob ich das nochmals kaufe.

Werden allerdings bedenkliche Inhaltsstoffe festgestellt, dann würde ich mich zur Beseitigung entscheiden.

Wenn ich dann bei Ökotest z.B. ebenfalls keine gute Beurteilung lese, dann werde ich höchstwahrscheinlich zukünftig was anderes kaufen und das trifft auf das Olivenöl leider zu.

Wie gehen Sie damit um

Schlagwörter: , ,

Wenig überzeugende Gesundheitstees

Posted by herbert - Oktober 3rd, 2012

Ökotest hat die Ergebnisse seiner Untersuchungen von Gesundheitstees im Oktoberheft veröffentlicht und dabei erhalten diese überwiegend schwache Noten. Unter insgesamt 23 getesteten Tees für die verschiedensten Beschwerden erhielten nur 3 die Note gut, einer war noch befriedigend und zwei ungenügend. Die Mehrzahl erhielt nur ein ausreichend. So wurde vielfach die Wirksamkeit mit wenig überzeugend beurteilt und in mehreren Tees wurden Pestizide zumindest in Spuren, mitunter aber auch überhöhrt festgestellt.

Der Preis ist kein geeignetes Auswahlkriterium, den z.B. unter den 3 guten Tees ist der teuerste mehr als 3 der günstigste.

Schlagwörter: , , ,

Backzutaten bei Ökotest

Posted by herbert - November 26th, 2011

Wer sich jetzt in die Weihnachtsbäckerei stürzen will, der sollte sich zuerst bei Ökotest umschauen, damit er nicht die weniger guten oder sogar mangelhaften Backzutaten kauft. Wie immer gibt es doch einige Überraschungen bei der Bewertung.

Aber es gibt auch scheinbar unbelehrbare Hersteller, so habe ich wegen einer negativen Bewertung vor Jahren schon den Kauf von bestimmten Nüssen eingestellt und in diesem neuen Test schneidet der Anbieter wieder schlecht ab und die Begründung klingt ganz ähnlich, wie ich sie in Erinnerung habe.

Schlagwörter: , , , ,

Gewürze getestet

Posted by herbert - November 12th, 2011

Mitunter hat man nicht sofort Zeit alles Interessante zu lesen und so bin ich erst heute dazugekommen, einen Blick ins Oktoberheft von Ökotest zu werden, in dem Gewürze getestet wurde und die Ergebnisse sind nur teilweise gut, denn in einigen, naja in einigen zuviel, wurden zuviel Pestizide gefunden. Es wurden Paprika, Curry und Oregano getestet.

Die meisten Bioprodukt haben mit sehr gut abgeschnitten, nur ein Hersteller wurde zweimal mit befriedigend beurteilt. Allerdings lohnt sich unter den Besten durchaus ein Preisvergleich, denn Unterschiede von 100 – 200% sind hier zu finden, dazu zählen vor allem auch Produkte, die man in erster Linie im Reformhaus findet.

Auch unter den „normalen“ Anbieter gibt es einige wenige sehr gute oder gute Produkte, allerdings auch zu viele mangelhafte und ungenügende. Dabei sind hier die Preisunterschiede noch gravierender und die Billigsten sind keinesfalls die Schlechtesten, sondern zählen durchaus auch zu den Guten, während das eine oder andere teure Produkt zu den wenig Empfehlenswerten zählt.

Schlagwörter: , , , , , ,

Wenig Erfreuliches über parboiled Reis

Posted by herbert - August 28th, 2010

fanden die Tester von Ökotest bei Ihrer Untersuchung von 20 parboiled Reis Produkten, hier können Sie darüber nachlesen, den ganzen Bericht finden Sie im Septemberheft.

Mineralöl und Arsen vermutet man nicht unbedingt, wenn man an Reis denkt, doch genau dies ist vielen Proben enthalten.

Daher gibt es kein Sehr gut, die 5 Bioprodukte schneiden mit 3 gut und 2 befriedigend noch einigermaßen ab, doch bei 15 konventionellen Produkten sieht es zum Teil deutlich schlechter aus, 3 sind gut, 4 befriedigend und das ist wohl die unterste akzeptable Wertung, 3 werden noch mit ausreichend bewertet, 4 sind mangelhalft und 1 sogar ungenügend.

Irgendwie bin ich bei diesem Ergebnis froh, dass ich als Vollwertköstler keinen vorbehandelten Reis verwende, obwohl mich natürlich auch ein entsprechender Test für unbehandelten Reis interessieren würde.

Schlagwörter: , , , ,

« Previous Entries  

  • Archiv