Bretzgen-Nußbraten

Posted by herbert - Februar 12th, 2017

 

2 altbackene Bretzeln in kleine Stücke schneiden oder brechen, in eine hohe Schüssel geben,  200 ml Milch und 2 TL körnige Gemüsebrühe dazugeben. Alles quellen lassen und gelegentlich mit dem Stampfer die Stücke zerdrücken. Zum Schluss sollte die Milch ziemlich aufgesogen sein.

Dann 200 g Haselnüsse dazugeben. 100 g gekochte Kichererbsen grob zerkleinern. Alles zu der Bretzelmasse geben.

100 g Möhren nicht zu fein reiben, 100 g Lauch in feine Streifen schneiden. Das Gemüse mit 200 g Quark und 3-4 Eiern dazugeben, mit Kräutersalz, Paprika, Pfeffer, 1 El Tomatenmark würzen und alles gut durchmischen, wenn die Masse zu feucht ist, ggf. noch 1-2 EL Dinkelvollkornmehl unterheben.

In eine gefettete Kastenform geben und bei 180 Grad ca. 50 min backen und bei ausgeschaltetem Ofen noch 10 min nachbacken.

Aus dem Ofen nehmen, einige min abkühlen lassen, aus der Form nehmen und ganz abkühlen lassen.

Danach den Braten in gut 1 cm breite Scheiben schneiden und in der Pfanne mit wenig Öl anbraten und im Backofen vollends erhitzen, dann servieren.

 

Schlagwörter: , , , ,

Amaranth-Möhren-Küchle

Posted by herbert - Oktober 3rd, 2016

350 ml Wasser aufkochen, dann 150 g Amaranth einrühren und das Ganze 15 min leicht köcheln lassen und auf der ausgeschalteten Herdplatte nochmals 10-15 min quellen lassen, ggf. noch 1-2 EL Wasser zugeben.

100 g Lauch sehr fein schneiden und in Öl kurz anbraten, zum gequollenen Amaranth geben.

250 g Möhren fein reiben und mit 50 g geriebenen Käse zu dem Getreide geben.

Mit 2 TL körniger Gemüsebrühe, Kräutersalz, Paprika, Pfeffer, 1 TL Tomatenmark und kleingeschnittener Petersilie würzen. Dann nach und nach 2 Eier unterrühren. In Muffinsformen geben und  glattstreichen. Bei 180 Grad ca. 25-30 min backen und dann noch 10 min im ausgeschalteten Ofen nachbacken.

Herausnehmen und zu Kartoffelsalat oder einem anderen Salat servieren.

Tipp

Schneller geht es, wenn Sie mit der Hand Küchle formen und sie in Öl in der Pfanne auf jeder Seite einige Min braten.

Schlagwörter: , , ,

Blumenkohl-Bulgur-Küchle

Posted by herbert - September 18th, 2016

200 ml Wasser aufkochen, 100 g Bulgur dazu geben, nochmals aufkochen, umrühren und einige min. auf der ausgeschalteten Herdplatte belassen, dann vom Herd nehmen und 20 min quellen lassen.

200 g Blumenkohl mit wenig Gemüsebrühe nicht zu fein pürieren, zum Bulgur geben.

100 g Möhren fein reiben und zum Bulgur geben.

30 g geriebenen Hartkäse und 2 EL Tomatenmark dazugeben.

Alles mit 1 Tl körniger Gemüsebrühe, Kräutersalz, Pfeffer und Paprika würzen, alles gut durchmischen. 2 kleine Eier einrühren.

Den Teig in Muffinsformen geben und bei 180 Grad 20-25 min backen, herausnehmen, einige min auskühlen lassen, aus der Form nehmen und servieren, dazu schmeckt z.B. ein bunter Kartoffelsalat.

Tipp

Sie können die Küchle auch von Hand formen und in der gefetteten Pfanne in 3-4 min auf jeder Seite braten

Schlagwörter: , , ,

Quinoa-Küchle

Posted by herbert - Juli 21st, 2016

150 g Möhren fein reiben, 150 g Haselnüsse fein mahlen, 1 kleine Zwiebel fein hacken, alles mit 250 g gekochten Quinoa vermischen, 50 g Schimmelkäse klein schneiden und  mit 2 Eier gut vermengen. Mit 2 TL körniger Gemüsebrühe, Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Masala, kräftig würzen.

Küchle formen und in der Pfanne auf beiden Seiten 5-6 min in Öl braten oder Teig in leicht gefetteten Muffinsförmchen geben, gut festdrücken und im Backofen bei 180 Grad ca. 25 backen und noch 5 min im ausgeschalteten Ofen nachbacken.

Statt 50 g Schimmelkäse kann man auch 80 geriebenen Hartkäse verwenden.

Schlagwörter: , , ,

Möhrenkuchen mit Frischkäseguss

Posted by herbert - Januar 26th, 2016

 

 

4 Eier trennen, die Eigelbe mit 100 g Honig, 2 EL Sonnenblumenöl schaumig rühren.

150 g Weizen fein mahlen, mit 2-3 TL Backpulver mischen.

350 g Möhren sowie 200 g Haselnüsse fein reiben und alles zu der Schaummasse geben und gut verrühren, mit Zimt würzen

4 Eiweiße steifschlagen und vorsichtig unterheben. In eine gefettete Springform geben und bei 200 0 ca. 40 min backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

300 g Frischkäse mit Bourbonvanille, 100 g Honig, ½ Tüte Sahnesteif (ohne Gelatine) und Saft einer Zitrone gut verrühren. Mit einer Streichpalette auf den Kuchen und den Seitenrand streichen. 2-3 Stunden kühlstellen, dann servieren.

 

Schlagwörter: , , ,

Pakora Muffins

Posted by herbert - Januar 18th, 2016

Wieder mal ist die indische Küche die Grundlage für ein interessantes veganes Rezept.

1 rote Zwiebel in feine Streifen schneiden.

1 kleine gekochte Kartoffel schälen und klein würfeln.

250 g Kichererbsenmehl und 75 g Reismehl mischen, mit Marsala, Paprika, Kurkuma, Pfeffer, Ingwer und Kräutersalz würzen.

100 g Sellerie und 50 g Möhren fein reiben, zum Mehl geben und gut durchmischen.

350 ml Gemüsebrühe, 2 EL Olivenöl und Saft 1/2 Zitrone über die Mehlmischung geben und gut durchkneten, klein gehackte Kräuter wie Basilikum und Schnittlauch zufügen, ggf. noch etwas Gemüsebrühe zugeben.

Muffinformen leicht einfetten, die Mehlmischung einfüllen und etwas festdrücken, bei 180 Grad ca. 30 min backen, aus dem Ofen nehmen, einige min abkühlen lassen, aus der Form lösen und servieren.

 

Schlagwörter: , , , , ,

Gemüse-Kartoffelsuppe

Posted by herbert - März 26th, 2015

200 g Kartoffeln schälen und in 750 ml Gemüsebrühe grob raspeln.

400 g  Mairübchen dazu raspeln

4-5 Wirsingblätter in schmale Streifen schneiden, ebenfalls in die Gemüsebrühe geben. Aufkochen und ca. 10 min köcheln lassen.

100 g Möhren fein reiben und einige min mitdünsten.

Mit Muskat, Majoran, Pfeffer, Paprika, Chili sowie Kräutersalz würzen.

1 kleine Zwiebel kleinhacken, kurz in Olivenöl anbraten und zum Schluss in die Suppe  geben.

Wer will, kann noch saure Sahne oder Schmand in die Suppe geben, oder wem es nicht flüssig genug ist, auch noch etwas Gemüsebrühe.

 

Schlagwörter: , , , ,

Doppelsuppe

Posted by herbert - Januar 19th, 2015

DoppelsuppeZwei Suppen, mit zwei Löffeln in einen Teller gegeben und dann abwechselnd oder gemeinsam gegessen.

Dazu ein interessantes Aussehen und ein guter Geschmack, was will man mehr.

400 g tiefgefrorene Erbsen in 400 ml Gemüsebrühe aufkochen, einige min köcheln lassen und mit Kräutersalz, Paprika, Majoran und Pfeffer kräftig würzen, pürieren, 100 ml Sahne zufügen, ggf. noch etwas Gemüsebrühe zufügen, falls das pürierte noch zu kompakt ist, allerdings sollte die Suppe auch nicht zu flüssig sein. Im Sommer sollte man natürlich frische Erbsen nehmen.

1 kleine Zwiebel würfeln und mit 5 g kleingeschnittenen Ingwer in 1-2 EL Olivenöl anbraten, 400 g Möhren dazugeben, kurz mitbraten, dann 400 ml Gemüsebrühe zugeben und 10 min köcheln lassen, mit Chili, Kräutersalz, Paprika, Kurkuma und Pfeffer würzen. Pürieren und 100 ml Sahne zufügen, ggf, noch etwas Gemüsebrühe zufügen.

Dann gleichzeitig von rechts und links mit 2 gleichgroßen Schöpflöffeln in den Suppenteller geben und die Suppe mit den Augen und dem Mund genießen.

Statt Möhren eignen sich auch Kürbis oder rote Bete und statt Erbsen auch Broccoli oder zu rote Bete auch Sellerie oder Blumenkohl

 

Schlagwörter: , , , ,

Möhren-Buchweizen-Torte

Posted by herbert - Januar 8th, 2014

Hier das erste neue Rezept aus meinem Dreikönigsmenü:

120g weiche Butter mit 100 g Honig und abgeriebener Zitronenschale schaumig rühren

5 Eier trennen, nach und nach die Eigelb in die Schaummasse einrühren.

150 g Buchweizen fein mahlen, mit 200 g geriebenen Mandeln, 20 g gemahlenem Dinkel und 1 Päckchen Backpulver mischen, mit Salz, Zimt und Piment würzen, zum Butterschaum geben, verrühren.

250 g Möhren fein reiben in den Teig reiben.

Die Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unterheben.

In Kuchenform füllen und bei 180 Grad ca. 50-60 min backen.

Nach dem Auskühlen in halber Höhe durchschneiden.

100 ml Sahne steifschlagen, mit 150 g Frischkäse, 2 EL honiggesüsstem Sanddornsaft und 1-2 EL Honig verrühren.

Die Oberseite des Bodens damit dick bestreichen. Den Deckel darauf legen, die Torte mit der Frischkäsemasse dünn bestreichen.

In die restliche Masse ½ TL Johannisbrotkernmehl einrühren und den seitlichen Tortenrand damit bestreichen.

20 g Möhren nicht zu fein raspeln, in einer Mischung aus Butter und Honig unter Rühren kurz andünsten. Auf einem Backpapier ausbreiten und im Backofen einige min trocknen und dann die Torte damit garnieren.

Möhren-Buchweizentorte

Schlagwörter: , , , , ,

Süßkartoffel-Auflauf

Posted by herbert - Oktober 5th, 2013

150 g Weißkohl in feine Streifen schneiden und in Gemüsebrühe 10 min dünsten-

250 Sellerie, 250 g Süßkartoffeln, 100 g Möhren grob raspeln, zum Weißkohl gehen.

1 kleine Fenchelknolle in dünne Scheiben schneiden, ebenfalls zum Weißkohl geben, zuletzt noch 100 g Lauch in schmale Streifen schneiden und die letzten 5 min mitdünsten. Mit Kräutersalz, Muskat, Pfeffer, Paprika und Ingwer kräftig würzen.

Das Gemüse aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen. Dann mit 250 g Quark, 2 Eiern und 30 g Parmesan mischen. In eine gefettete Auflaufform geben, glattstreichen und 80 g Emmentaler in Scheiben schneiden und den Auflauf damit bedecken.

Bei 180 Grad je nach Dicke des Auflaufs 45-55 min backen, bei ausgeschaltetem Ofen noch etwas nachbacken.

Herausnehmen und servieren

Schlagwörter: , , , , ,

« Previous Entries  

  • Archiv