Fertigsalate – nein danke

Posted by herbert - April 2nd, 2015

Mich haben die in Folie verpackten fertig zugeschittenen Salate, der nur noch mit einer Marinade überschüttet werde muss, noch nie gereizt, denn ich stehe mehr auf Frische und Individualität und so viel Zeit nimmt das Herstellen von eigenem Salat auch nicht in Anspruch.

Nun hat Ökotest die Fertigsalate mal etwas unter die Lupe genommen und das Ergebnis und die Keimrisiken lassen mein bisheriges Verhalten als durchaus richtig erscheinen.

Nur ein Fertigsalat wurde als gut bewertet, das ist schon ein bißchen wenig. 4 waren noch befriedigend, 3 ausreichend, und die beiden teuersten erreichten nur ein mangelhaft bzw ungenügend, da hier die Keimbelastung erhöht bzw. stark erhöht war.

Daher mein Tipp: leckeren Salat macht man selber

Schlagwörter: , ,

Pastinakenmarinade für Blattsalate

Posted by herbert - Januar 31st, 2014

50 g Pastinake klein würfeln und mit 50 ml Gemüsebrühe so fein wie möglich pürieren.

Mit 50 ml saurer Sahne, 1-2 EL Himbeeressig und  2.3 EL Walnussöl gut verrühren, mit Kräutersalz, Pfeffer, Ingwer und Paprika kräftig würzen.

Über den feingeschnittenen Salat aus Chinakohl, Trevisio (oder Radiccio) und Salatherzen gießen und gut durchmischen.

Wer will, kann auch noch 1/2 TL honiggesüßten Sanddornsaft in die Marinade geben oder noch kleingehackte Walnüsse über den Salat streuen.

Schlagwörter: , , , ,

Pilz-Bärlauch-Salat mit Banane

Posted by herbert - April 29th, 2013

Nicht als sättigender Salat, sondern eher als Schmankerl ist dieser Salat anzusehen:

50 g Bärlauchblätter in 2 cm breite Streifen schneiden.

100 g Champignons in dünne Scheiben schneiden.

1 kleine Banane in Scheiben schneiden.

Aus 1 EL Balsamicoessig, 1 EL Gemüsebrühe und 2 EL Olivenöl einen Marinade herstellen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika und einem Hauch Chili würzen. Die Marinade über den Bärlauch, die Pilze und die Bananen gießen, alles gut durchmischen und einige min ziehen lassen.

Passen Sie bitte mit dem Chili auf, vor allem, wenn er in einem ähnlichen Behälter untergebracht ist wie der Paprika, denn ich habe gestern ohne genau hinzuschauen, einfach nach einem Gewürzglas mit roter Füllung gegriffen. Das war dann zuerst der Chili, den ich aber für Paprika gehalten habe und sehr großzügig in der Marinade verteilt habe. Der Salat war selbst mir dann fast etwas zu scharf, aber die Banane half hier durchaus mildernd.

Schlagwörter: , , , ,

Kohlrabi-Gurkensalat

Posted by herbert - Mai 11th, 2012

Nachdem ich letzthin den Kohlrabi ltzthin vorgestellt habe, muss ich natürlich auch ein Rezept nachliefern.

1 Kohlrabi (ca. 250 g) schälen und grob raspeln.

250 g Gurke grob raspeln, ebenso 2-3 Radieschen.

Aus 2 EL Essig, 2 El saure Sahne und 3 EL Sonnenblumenöl, Kräutersalz, Pfeffer und Paprika eine Marinade herstellen, über das Gemüse gießen.

50 g Schafskäse leicht zerbröseln, zum Salat geben und alles  gut durchmischen, einige min ziehen lassen.

Mit kleingehacktem Schnittlauch bestreut servieren.

Tipps

Wer will, kann auch noch einen halben Apfel grob geraspelt oder gehackte Haselnüsse zugeben, wer Bärlauch zur Hand hat, kann auch diesen kleingeschnitten dazu geben,

Schlagwörter: , , ,

Chinakohl-Reis-Salat

Posted by herbert - November 10th, 2008

 Salate mit Getreide sind besonders nahrhaft und sind mitunter eine vollwertige Mahlzeit, hierzu serviere ich gerne überbackene Selleriescheiben.

Den Reis habe ich schon am Vortag gekocht und den Rest für ein anderes Gericht verwendet.

5-6 Blätter Chinakohl in schmale Streifen schneiden, mit 150 g gekochten Reis mischen.

Aus 2 EL Apfelessig, 2 – 3 EL Naturjoghurt, 3-4 EL Olivenöl, Kräutersalz und Pfeffer eine Marinade herstellen und über den Salat gießen.

50 g Champignons klein schneiden und ½ – 1 Apfel mit der Schale kleinwürfeln, sofort in den Salat geben, durchmischen und einige min durchziehen lassen.

Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Schlagwörter: , , , , , ,

 

  • Archiv