Nicht gerade überzeugend

Posted by herbert - September 6th, 2013

sind die Ergebnisse von Ökotest bei Margarinen und Streichfetten, die ja für Veganer unverzichtbar sein dürften.

Unter den Bioprodukten gibt es nur 1 gut, 2 befriedigend und 1 ungenügend.

Bei den anderen Produkten gibt es kein gut, 10  befriedigend, 3 x ausreichend und ebenfalls 3 x mangelhaft.

Fast bei Nichtbioprodukten wurden Aromen und Vitamine zugesetzt.

Auch hier wird wie bei dem Balsamicotest deutlich, dass der Preis keinen Hinweis auf die Qualität zulässt.

So liegt die beste Margarine im obersten Preissegment, aber  die am schlechtesten bewertete ist am teuersten.

Bei den Nichtbioprodukten schneiden die Produkte der Supermärkte und Discounter nicht schlechter ab als die teureren Produkte aus dem Reformhaus. Auch hier sind einige der teureren Produkte bei den am schlechtesten bewerteten.

Ich habe dies natürlich mit Interesse zur Kenntnis genommen, aber da ich außer bei veganen Rezepten Butter verwende, betrifft mich der Test weniger, allerdings bedaure ich, dass ich das beste Produkt bei uns in der Gegend nicht kaufen kann, zumindest wüsste ich nicht wo.

 

Schlagwörter: , , , ,

Vom Verzehr wird abgeraten

Posted by herbert - April 27th, 2013

So heißt das Buch von Hans-Ulrich Grimm, das ich letzthin geschenkt bekommen und zu lesen begonnen habe.

Spektakulär ist schon das 1. Kapitel, hier wird ein Herztod mit dem Verzehr einer bestimmten Margarine in Verbindung gebracht, die eigentlich das Herz schützen sollte. Dabei fragt man sich als Leser, kann das stimmen, ist der Zusammenhang wirklich so eindeutig und handelt es sich vielleicht nur um einen Einzelfall oder kann dies jeden treffen.

Nur, wenn die Schlüsse falsch wären, dann hätte sich der Hersteller doch sicher gegen die Veröffentlichung zur Wehr gesetzt oder haben die Firmenstrategen überlegt, dass ein Prozess mehr Aufmerksamkeit erregen würde, als das Buch, das bestenfalls einem sehr geringen Teil der Konsumenten bekannt sein dürfte und dann vor allem von jenen gelesen wird, die mit den scheinbaren Segnungen der Nahrungsmittelindustrie nur wenig am Hut haben.

Ich denke, dass die Gewinnmaximerung, die in dieser Industrie vorherrscht, ein weiterer Grund dafür ist, sich möglichst wenig von deren Produkten zu ernähren, sondern Frisches vom Bioladen zu kaufen und dieses selbst zu verarbeiten.

Schlagwörter: , , ,

 

  • Archiv