Püree von Topinambur und Kartoffeln

Posted by herbert - Februar 1st, 2012

400 g Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, in Gemüsebrühe 20 min köcheln lassen.

400 g Topinambur schälen und in dünne Scheiben schneiden, nach 10 min zu den Kartoffeln geben.

80 g Butter, die Kartoffeln- und die Tompinamburscheiben mit ganz wenig Gemüsebrühe pürieren, ggf. noch 1-2 EL Sahne oder saure Sahne einrühren, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.

Mit Kräutersalz, Muskat, Pfeffer, Paprika und Ingwer kräftig würzen und zu Linsenbraten oder Bratlinge servieren.

Tipp

Wer will, kann auch noch ½ kleingewürfelte und in Butter angebratene Zwiebel zugeben.

Schlagwörter: , , ,

Rotes Kartoffel-Gemüse-Püree

Posted by herbert - Dezember 8th, 2011

Ja, Sie haben Recht, derzeit habe ich einige Rezepte mit Rote Bete im Programm, aber das ist ganz einfach zu erklären. 1 Rote Bete sind gesund und schmecken gut, 2. sie geben den Gerichten eine besondere Farbe und 3. als ich letzthin unbedingt eine Rote Bete benötigte, gab es nur einen Bund davon und den arbeite ich langsam ab.

250 g Kartoffeln schälen, in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden und sofort in 200 ml Gemüsebrühe geben.

50 – 100 g rote Bete ebenso in Scheiben schneiden, 150 g Weißkohl in Streifen schneiden, beides zu den Kartoffeln geben und 20 min köcheln lassen, nach 10 min 100 g gewürfelten Kürbis zugeben und mitkochen, mit Oregano, Kräutesalz, Pfeffer, Muskat und Chili kräftig würzen.

1 kleine rote Zwiebel grob würfeln und in 20 g Butter kurz anbraten, zu dem Kartoffelgemüse geben. Das Gemüse mit wenig Flüssigkeit und 50-80 g Butter sowie 1-2 EL Sahne sehr fein pürieren, dann servieren.

Dazu passen pikante Küchle aller Art, aber auch Aufläufe.

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv