Kürbisreis mit Kartoffel-Senfsoße

Posted by herbert - Oktober 18th, 2011

Wieder mal ein Rezept, das man kaum genau beschreiben kann und das man vor allem nur schwer nachkochen kann, aber es eignet sich vorzüglich als Anregung für eigene Kreationen.

150 g Basmati-Naturreis gut 30 min in 350 ml Wasser einweichen, dann etwas Zimtrinde und 2-3 Nelken zugeben,mit 1 EL Sonnenblumenöl aufkochen und 30 min köcheln lassen.

In der Zwischenzeit 200 g Hokkaidokürbis mit der Schale grob raspeln und die letzten 8 min mit dem Reis kochen. 1 TL Gemüsebrühe einrühren und mit Kräutersalz, Chili und Pfeffer kräftig würzen, wer will, kann auch noch getrockneten Oregano zugeben.

Das ist einfach, klar und gut nachvollziehbar. Bei der Soße ist es anders, da habe ich am Vortag aus Kartoffeln, Sellerie und Zucchini einen Eintopf hergestellt und bewußt zuviel, obwohl fast wäre doch alles weggeputzt worden.

200 g Eintopf pürieren, mit 50-80 ml Sahne und 1-2 TL mittelscharfem Senf verrühren, aufkochen, mit Kräutersalz und Pfeffer nachwürzen, man kann auch noch einige Spritzer Tabasco- oder Sojasoße zugeben. Aufkochen und zum dem Kürbisreis servieren.

Wer es vegan liebt, nimmt statt der Sahne Gemüsebrühe oder Sojamilch.

Schlagwörter: , , ,

Kürbiseintopf

Posted by herbert - Oktober 9th, 2011

1 Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl anbraten.

100 g Sellerie in kleine Würfel schneiden und mit 500 ml Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben, aufkochen und köcheln lassen.

400 g Hokkaidokürbis würfeln, 300 g gekochte Kartoffeln würfeln, beides nach 5 min zu den Selleriewürfeln geben und weitere gut 5 min köcheln lassen.

150 g gekochte Vollkornnudeln (ohne Ei) in den Eintopf geben und kurz darin erwärmen.

Mit Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat, Majoran und Oregano kräftig würzen. Sofort servieren.

Tipps.

Natürlich können Sie auch rohe Kartoffeln nehmen, dann müssen sie diese eben entsprechend lange kochen, das gleiche gilt für getrocknete Nudeln.

Wenn Sie das Gericht sämiger mögen, lassen Sie entweder die Kartoffeln oder die Kürbiswürfel länger kochen, bis sie zu zerfallen beginnen.

Schlagwörter: , , , , ,

Kartoffel-Spaghetti-Auflauf

Posted by herbert - Mai 3rd, 2010

Das klingt etwas ungewöhnlich, ich weiss.

Aber sicher erinnern Sie sich noch an meinen Kartoffeleintopf, den ich hier vor einigen Tagen vorgestellt habe. Nun damals habe ich bewußt mehr gekocht, als wir zwei Personen zu einer Mahlzeit essen konnten. Da der Rest etwas zuviel für einen Aufstrich war, kam ich auf den Auflauf.

Vollkornspaghetti nach Vorschrift kochen, den Eintopf mit etwas Sahne und Gemüsebrühe pürieren, beides gut durchmischen. Mit 1-2 Eiern verrühren. Mit Kräutersalz, Pfeffer Paprika und Chili kräftig würzen.

Eine Auflaufform einfetten, Masse hineingeben und glattstreichen.

15 min bei 180 Grad backen, dann entweder mit geriebenen Käse bestreuen oder mit Käsescheiben belegen und nochmals 15 min backen. Wenn der Auflauf sehr hoch ist, muss die Backzeit etwas verlängert werden.

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv