Spinat in Mangosahne

Posted by herbert - Dezember 26th, 2011

Hier werden auch Spinatablehner schwach, garantiert.

1 kg Spinat putzen, waschen, etwas abtropfen lassen, in kleine Stücke reißen. Mit wenig Flüssigkeit so lange köcheln lassen, bis der Spinat in sich zusammengefallen ist.

1 rote Zwiebel grob würfeln, mit 1 getrocknete Chilischote und 5 g Ingwer in 2 EL Rapsöl andünsten, 250 g Mango grob würfeln, zu den Zwiebeln geben und ca. 5 min köcheln lassen, ggf. etwas Gemüsebrühe zugießen, dann pürieren, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika kräftig würzen, 200 g saure Sahne zugeben, nochmals erhitzen, aber nicht kochen.

Spinat aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und mit der Mangosahne mischen, wer will kann auch noch gehackte Haselnüsse oder gehackte Maronen zugeben.

Schlagwörter: , , ,

Spinat indisch

Posted by herbert - März 5th, 2009

 Nachdem ich gestern nur über das indische Essen geschwärmt habe, hier ein Rezept, denn so finde ich Spinat einfach Spitze.

1 kl. Zwiebel, 1 Knoblauchzehe klein schneiden, und mit je ½ Tl schwarzer Senfsamen und Korianderkörnern in 2 EL ÖL anbraten.

500 g Spinat waschen, Stiele entfernen und in den Topf zu den Zwiebeln geben.

¼ roten Paprika klein würfeln und auch zugeben.

Pfeffer, Paprika, Kurkuma, Kardamom und Ingwer in 2-3 EL Wasserauflösen und zum Spinat geben.

Spinat unter gelegentlichem Wenden dämpfen, bis er zusammenfällt und die Flüssigkeit verschwunden ist.

Dann noch mit Kräutersalz würzen und servieren.

Schlagwörter: , , ,

Süßkartoffelpüree

Posted by herbert - November 23rd, 2008

750 g Süßkartoffeln mit 250 g Kartoffeln in Salzwasser aufkochen und ca. 20 – 25 min köcheln lassen.Währenddessen ½ Zwiebel sehr fein würfeln und 100 g Weißkohl in feine Streifen schneiden.50 g Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Weißkohl kurz anbraten.

1 TL körnige Gemüsebrühe, getr. Basilikum zufügen und umrühren.

Die Süßkartoffel und die Kartoffeln schälen, durch die Kartoffelpresse in den Topf drücken oder pürieren,

50 g gekochte Maronen klein schneiden, mit 30 g Butter und 80 ml Sahne dem Püree zufügen und gut durchrühren.

Mit Kräutersalz, Paprika, Pfeffer, Muskat kräftig würzen und warm servieren.

Tipp

Kürbis oder Möhren verstärkt die appetitliche Farbe, Sellerie oder Kohlrabi sind weitere mögliche Zutaten.

Tipp

Man kann auch noch geriebenen Käse oder gemahlene Nüsse statt der Maronen zugeben.

Weitere Süßkartoffelrezepte finden Sie in meinem Kochbuch:

titelseite-hp-kopie.jpg

Schlagwörter: , , ,

Julienne-Gemüse aus dem Wok

Posted by herbert - November 23rd, 2008

300 g Möhren, 150 g Kohlrabi und 150g schwarzen Rettich fein stifteln,

200 g Lauch in feine Streifen schneiden und 200 g Weißkohlin sehr feine Streifen schneiden und das ganze Gemüse gut durchmischen.

2-3 El Erdnussöl im Wok erhitzen, das Gemüse zugeben und unter Rühren einige Minuten anbraten, dann 200 ml Gemüsebrühe zugeben und den Deckel über den Wok geben und das Gemüse noch einige Minuten dämpfen, dann mit Kräutersalz, Pfeffer                                                              eicht würzen und sofort servieren.

Tipps

Wenn Sie keinen Wok besitzen, können Sie auch eine große Pfanne mit Deckel benutzen, achten vor allem darauf, dass alles Gemüse wirklich fein geschnitten ist und keine größeren Stücke vorhanden sind, die nicht so schnell gar werden.

Auch andere Gemüsesorten wie Kürbis, Sellerie, rote Bete, Rotkohl usw. eignen sich sehr gut..

Obst, wie z.B. ein gestiftelter Apfel können ebenso wie fein gescheibelte Pilze dazu gegeben werden

Schlagwörter: , , ,

 

  • Archiv