Auberginenaufstrich

Posted by herbert - Juli 21st, 2012

Gestern gab es bei mir Vollkornnudeln mit gedünstetem Fenchelgemüse und einer dicken Auberginensoße. Deren geplanter Rest habe ich dann zu einem leckeren Brotaufstrich verarbeitet.

Hier das Rezept:

1 kleine Zwiebel kleinwürfel, ebenso 5 g Ingwer, beides in 30 g Butter kurz anbraten.

1 kleine Aubergine in Scheiben oder Würfel schneiden, ebenso 1 Tomate, beides zu den Zwiebel geben, unter Wenden kurz anbraten.

Dann 150-300 ml Gemüsebrühe dazugeben, 10 min köcheln lassen. Mit Kräutersalz, Chili, Pfeffer, Kurkuma würzen. Alles pürieren, dann 2-3 EL Schmand einrühren.

Wem es zu dick ist, kann noch etwas Gemüsebrühe zugeben, allerdings nicht zuviel, wenn vom Rest noch ein Brotaufstrich gemacht werden soll.

Dem Rest der dicken Soße noch Butter ( knapp die Hälfte der Soßenmenge) nochmals mit Kräutersalz, Pfeffer und Ingwer nachwürzen.

Erhitzen, bis die Butter zerläuft, gut verrühren und in ein Schraubglas füllen. Erkalten lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Schlagwörter: , , , ,

Rote Bete Aufstrich

Posted by herbert - Dezember 7th, 2011

Herrlich rot und so lecker.

Von dem letzthin beschrieben Reisauflauf habe ich 50 g Gemüse und 100 g gekochten Reis für diesen Aufstrich abgezweigt. Parallel dazu habe ich 50 g rote Bete in Scheiben geschnitten und mit einer kleinen gewürfelten Zwiebel in Öl angebraten und dann in wenig Gemüsebrühe gedünstet, dann noch 100 g Butter dazugegeben. Die rote Bete, das Gemüse und den Reis püriert und mit Sojas0ße, Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Ingwer und Basilikum abgeschmeckt. In ein Schraubglas füllen und nach dem Erkalten im Kühlschrank aufbewahren.

Schlagwörter: , , , ,

Kürbiscreme

Posted by herbert - Januar 12th, 2010

Noch ein Rezept aus meinem Dreikönigsmenü:

150 g Hokkaidokürbis würfeln, mit 5 g kleingeschnittenen Ingwer und 1 Frühlingszwiebel in 80 ml Gemüsebrühe aufkochen und 5 min dünsten.

Mit Majoran, Kräutersalz, Pfeffer, Kurkuma, Sojasoße kräftig würzen.

Die Kürbiswürfel mit wenig Gemüsebrühe, 50 g Schafskäse und 2 EL Naturjoghurt pürieren, ggf. nochmals nachwürzen.

In ein Schraubglas füllen und erkalten lassen.

Eignet sich gut als Brotaufstrich.

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv