Rosenkohl-Auflauf

Posted by herbert - November 26th, 2013

500 g Rosenkohl putzen, größere halbieren, in 200 ml Gemüsebrühe 8 min dünsten.

Mit 600 gekochtem Basmati-Naturreis mischen, mit Kräutersalz, Paprika und Pfeffer kräftig würzen, dann die Gemüsebrühe und 2-3 Eier dazugeben und alles gut verrühren.

In eine gefettete Auflaufform geben, glatt streichen und ca. 40 min backen, nach gut 20 min den Auflauf mit Bergkäsescheiben bedecken (ca. 100 g). Fertig backen und servieren.

Schlagwörter: , ,

Steckrübenauflauf

Posted by herbert - Februar 9th, 2013

500 g Steckrüben grob raspeln, in 250 ml Gemüsebrühe aufkochen und ca. 10 min köcheln lassen, dann etwas abkühlen lassen.

50 g Vollkornsemmelbrösel in 150 ml Sahne einrühren und etwas quellen lassen.

Die Vollkornbrösel mit 100 g gemahlenen Mandeln, 50 g geriebenen Käse und 2 Eier zu den Streckrüben geben, mit Kräutersalz, Pfeffer, Ingwer, Paprika und Majoran kräftig würzen.

Eine Auflaufform einfetten, die Masse einfüllen und glattstreichen.

45 min bei 180 Grad backen und noch einige min bei ausgeschaltetem Ofen nachbacken, ggf. die letzten min abdecken, nach 30 min mit dünnen Käsescheiben bedecken.

 

 

Schlagwörter: , , , ,

Kohl-Kartoffelauflauf

Posted by herbert - Februar 17th, 2012

500 g gekochte Kartoffeln vom Vortag schälen und mit der Gabel zerdrücken.

300 g Weißkohl in dünne Streifen schneiden und in Gemüsebrühe gut 10 min kochen.

200 g Möhren grob raspeln und nach 5 min zu den Kohlstreifen geben.

Das Gemüse mit Kräutersalz, Pfeffer, Ingwer und Majoran kräftig würzen.

Die Kartoffeln mit 150 g Dinkelgrieß, 200 ml saure Sahne und 2-3 Eiern mischen und mit Sojasoße, Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Muskat kräftig würzen, das Gemüse zu den Kartoffeln geben und alles gut durchmischen.

Eine Auflaufform gut einfetten, die Kartoffelgemüsemasse hineingeben und glatt streichen, bei 180 Grad je nach Höhe des Auflaufs 30-40 min backen. Nach 15 min den Auflauf mit dünnen Scheiben Bergkäse abdecken.

Guten Appetit

Schlagwörter: , , , ,

Schwäbischer Auflauf

Posted by herbert - Februar 12th, 2012

Schwaben sind bekanntlich sparsam und sie werfen nichts weg, was man noch verwenden kann. Dies gilt auch und besonders für Lebensmittel. Wenn man es aus irgendwelchen Gründen nicht schafft, Brot oder Brötchen zu verspeisen, bevor sie hart geworden sind, dann ist das für uns Schwaben kein Problem, sondern die Grundlage für einen leckeren Auflauf.

250 g altbackenes Vollkornbrot in Stücke schneiden oder brechen und in eine hohe Schüssel geben.

250 ml Milch mit 1 gehäuften TL Gemüsebrühe mischen und darübergießen und die Brotstücke mit einem Stampfer zusammendrücken, in den Kühschrank stellen, immer wieder mal zusammendrücken.

2 Eier verquirlen und unter die Brotstücke mischen, nochmals zusammendrücken und noch eine Stunde im Kühlschrank quellen lassen, wenn die Stücke noch nicht weich sind, ggf. noch etwas Flüssigkeit zugießen.

200 g Weißkraut in dünne Streifen schneiden, 200 g Kürbis klein würfeln,  200 Rosenkohl halbieren oder vierteln.

1 kleine Zwiebel in etwas Butter anbraten, dann das Weißkraut und den Rosenkohl mit 150 ml Gemüsebrühe zugeben, aufkochen und 15 min köcheln lassen, nach 5 min den Kürbis unterheben.

Das Gemüse und das eingeweichte Brot mischen, 100 g Pastinake fein reiben und in die Mischung einrühren, ebenso 1 EL geriebenen Käse.

Eine Auflaufform gut einfetten, die Mischung einfüllen und glattstreichen, im Backofen bei 180 Grad je nach Höhe 35-35 min backen, nach 15 min kurz herausnehmen und mit Streifen von Blauschimmelkäse und Bergkäse bedecken.

Noch 5 min bei ausgeschaltetem Ofen nachbacken, herausnehmen und serviren, dazu paßt eine Kürbis- oder Tomatensoße, Kartoffelpüree oder kurz gebratenes Juliennegemüse.

Weitere schwäbische Rezepte finden Sie hier

Schlagwörter: , , , ,

Fenchel-Kartoffel-Auflauf

Posted by herbert - Januar 31st, 2012

400 g Kartoffeln und 300 g Süßkartoffeln in Salzwasser in gut 25 min weichkochen, abkühlen lassen, schälen und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden.

300 g Fenchelhalbieren und  in dünne Scheiben schneiden, in 200 ml Gemüsebrühe ca. 10 min dünsten, das Gemüse herausnehmen und abtropfen lassen.

100 g Lauch in feine, kurze Streifen schneiden und in 30 g Butter kurz anbraten.

Eine Auflaufform mit Butter einfetten, mit den Kartoffelscheiben des Boden auslegen, mit Pfeffer würzen, die Fenchelscheiben darüber verteilen, mit Paprika und Kräutersalz würzen.

Das Gemüse mit den Süßkartoffelscheiben abdecken.

350 g Magerquark mit 150 ml Fenchelgemüsebrühe,  2-3 Eiern und 2 EL geriebenen Parmesan verrühren, mit Sojasoße, Kräutersalz, Pfeffer, Muskat, Ingwer kräftig würzen. Die Quarkmassen löffelweise über die Süßkartoffeln geben.

Im Backofen bei 180 Grad 20 min backen.

Den Auflauf kurz herausnehmen. 1-2 Scheiben Emmentaler in schmale Streifen schneiden, diese mit Abstand auf den Auflauf legen. 100 g Schafskäse zerbröckeln und zwischen den Käsescheiben auf den Auflauf geben.

Bei 180 Grad noch weitere 20 min backen und im ausgeschalteten Backofen noch 10 min nachbacken.

Herausnehmen und servieren.

Weitere Sßkartoffelrezepte finden Sie in meinem Süßkartoffelbuch.

Schlagwörter: , , , ,

Reis-Gemüse-Auflauf

Posted by herbert - Dezember 5th, 2011

120 g Basmati-Naturreis mit 2 Nelken in 300 ml Wasser und 1 EL Öl aufkochen und ca. 30 min köcheln lassen.

1 kleine rote Zwiebel fein würfeln, in etwas Öl anbraten.

150 g Kürbis grob würfeln, 150 g  Weißkohl in dünne Streifen schneiden, beides zu den Zwiebeln geben und mit 100 ml Gemüsebrühe aufkochen und knapp 10 min köcheln lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Mit dem Reis mischen, mit Kräutersalz, Paprika, Chili,  Pfeffer und Oregano würzen.

125 g Quark mit 1 Ei verrühren und unter den Gemüsereis heben.

Die Mischung in eine gefettete Auflaufform geben, glattstreichen mit 2-3 Goudascheiben belegen.

Im Backofen bei 180 Grad je nach Dicke 30-40 min backen.

Schlagwörter: , , , ,

Spaghetti-Gemüseauflauf

Posted by herbert - Dezember 1st, 2011

250 g Vollkornspaghetti in Salzwasser aufkochen und nach Packungsangabe weich kochen.

1 kleine rote Zwiebel fein würfeln und in 2 EL Öl anbraten.

150 g Hokkaidokürbis fein reiben, mit gut 50 ml Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben, aufkochen und 5 min köcheln lassen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Oregano und Chili würzen.

500 g gemischtes Gemüse wie Wirsing, Rosenkohl und Fenchel klein schneiden und in 100 ml Gemüsebrühe gut 5 min dünsten, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Das Gemüse abtropfen lassen, den Gemüsesud zur Kürbismischung geben.

Gemüse und Spaghetti mischen.

Zu der Kürbismischung noch 3-4 EL Mascarpone sowie 2 Eier geben und alles gut verrühren, dann über das Nudelgemüse geben und alles gut durchmischen, dann in eine gefettete Auflaufform geben.

Mit 100 g Bergkäsescheiben belegen und je nach Höhe des Auflaufs 25-40 min bei 180 Grad backen.

Schlagwörter: , , , ,

Sellerie-Kartoffel-Auflauf

Posted by herbert - November 11th, 2011

1 Schalotte schälen, grob würfeln und´mit 5 g geriebenen Ingwer  in 2 EL Öl anbraten.

400 g Sellerie grob rapseln und mit 150 ml Gemüsebrühe zu der Schalotte geben, aufkochen und 6-8 min köcheln lassen.

200 g Hokkaido-Kürbis grob raspeln und nach 3-4 min zum Sellerie geben.

300 g gekochte Kartoffeln schälen und grob raspeln.

Sellerie, Kürbis und Kartoffeln zusammengeben, mit 200 ml saure Sahne, 2 Eier, 80-100 g Haselnüsse und 30 g geriebenen Parmesan mischen und mit Kräutersalz, Pfeffer, Chili und Majoran kräftig würzen. In eine gut gefettete Auflaufform geben, mit 100 g Emmentalerkäsescheiben belegen.

Im Ofen, je nach Höhe des Auflaufs, 30 – 40 min bei 180 Grad backen. Herausnehmen und servieren.

Dazu passt eine Kürbis- oder Tomatensoße.

Schlagwörter: , , , ,

Quark-Auflauf mit Zucchini

Posted by herbert - September 14th, 2010

Nachdem ich beim letzten Rezept nur einen halben Kürbis und eine halbe Zucchini verbraucht habe, verarbeite ich nun den Rest zu einem schmackhaften Auflauf.

1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchzehe klein schneiden und in 40 g Butter anbraten.

300 g Hokkaidokürbis in ca. 1 cm große Würfel schneiden und zu den Zwiebel geben, kurz anbraten und dann 200 ml Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und ca. 10 min köcheln lassen.

400 g  Zucchini klein würfeln, 100 g Lauch in 1 cm breite Streifen schneiden und nach 5 min zum Kürbis geben.

100 g Roggen fein mahlen und mit 500 g Quark mischen, das Gemüse mit der Brühe unter den Quark mischen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Basilikum und Sojasoße würzen, zuletzt 2-3 Eier einrühren.

Eine Auflaufform gut einfetten, die Masse einfüllen und glattstreichen, im Backofen bei 180 Grad ca. 40 min backen, nach 20 min den Auflauf mit 100 g Bergkäsescheiben belegen.

Schlagwörter: , , , ,

Kohl-Champignon-Auflauf

Posted by herbert - Februar 10th, 2009

 1 kleine rote Zwiebel fein würfeln, in 1 – 2 EL Öl kurz anbraten, dann 200 ml Gemüsebrühe dazugießen

1 Kartoffel (ca. 100 g) schälen, grob raspeln.

250 g Weißkohl fein hobeln, mit den Kartoffeln in die Gemüsebrühe geben, aufkochen und gut 10 min köcheln lassen.

150 g Süßkartoffeln schälen, grob raspeln und die letzten 5 min mitkochen.

Mit Kräutersalz, Muskat, Paprika, Kreuzkümmel, Pfeffer und Thymian kräftig würzen.

1 kleinere Auflaufform gut einfetten, das Gemüse abtropfen lassen und die Hälfte in die Form geben, glattstreichen.

100 g Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden, auf das Gemüse legen, mit dem restlichen Gemüse bedecken und glattstreichen.

Die abgetropfte Brühe (ca. 200 ml) mit 1 TL Sojasoße, Kräutersalz, Pfeffer würzen, 2 Eier damit verrühren. Über das Gemüse gießen.

80 g Hartkäse in dünne Scheiben schneiden und den Auflauf damit belegen.

Im Backofen bei 180 0 ca. 30 min backen. Herausnehmen und sofort servieren.

Schlagwörter: , , ,

 

  • Archiv