Wieder auf dem Wochenmarkt einkaufen

Posted by herbert - Juli 4th, 2013

Nachdem ich wochenlang meist auf den Einkauf im Supermarkt angewiesen war und wo das Gemüse und Obst nur selten in guter Bioqualität angeboten worden war, die Besuche   in diversen Biohofläden waren in Bezug auf Vielfalt und Frische bei Gemüse  auch nicht immer überzeugend, war ich gestern froh, endlich wieder auf dem Wochenmarkt bei meinem Biogärtner eine wirklich große Auswahl ganz frischer Ware zu haben. Leider war ich etwas in Zeitdruck, denn ich hatte noch einen geschäftlichen Termin, sodass es mir nicht reichte, auch die anderen Biostände zu besuchen.

Aber jetzt bin ich erst mal bis Samstag eingedeckt und da habe ich ja die nächste Chance.

So schön der Urlaub auch immer ist, zuhause hat auch seine Vorteile.

Schlagwörter: , , , ,

Endlich wieder unbeschränkt kreativ kochen können

Posted by herbert - November 9th, 2011

Nach drei Wochen kochen in diversen Ferienwohnungen und mit Problemen in unbekannten Supermärkten und Geschäften die richtigen Zutaten zu finden, freue ich mich darauf, endlich wieder einmal von allen Beschränkungen frei, zuhause wieder kreativ kochen zu können.

Mein erster Weg heute morgen wird mich auf den Wochenmarkt führen, um dort wieder frisches Gemüse und Obst kaufen zu können, das ich dann zu leckeren Gerichten verarbeiten kann.

Was es geben wird, weiss ich noch nicht, ich will mich mal von den Auslagen bei meinem Gemüsebiohändler verführen lassen.

Schlagwörter: , , ,

Möhren-Chinakohlsalat

Posted by herbert - Januar 29th, 2009

 80 g Pastinaken schälen und fein reiben, mit dem Saft 1 Orange, ½ EL weißen Balsamicoessig, 2 EL Olivenöl mischen, mit Kräutersalz, Pfeffer, scharfem Paprika würzen.

150 g Möhren grob reiben, dazu geben.

4 Blätter Chinakohl in feine Streifen schneiden, ebenfalls in die Marinade geben, alles gut durchmischen, einige min ziehen.

4 Walnüsse grob zerkleinern und über den Salat verteilen.

Tipp

Wer will, kann auch noch einen geriebenen oder grob geraspelten Apfel hineingeben.

Man kann auch etwas weniger Chinakohl, dafür aber noch etwas Chicoree nehmen.

Schlagwörter: , , , , ,

Kann man Schönheit essen und trinken?

Posted by herbert - Januar 26th, 2009

Das zumindest versprechen die ersten Produkte der Nahrungsmittelindustrie, die in einem hart umkämpften Markt versucht, durch die Werbung mit (angeblichen?) Zusatznutzen höhere Preise durchzusetzen.

Doch – so zumindest die Verbraucherschützer – bleiben die Hersteller den Nachweis für vollmundige Behauptungen meist schuldig und ob die veränderten Nahrungsmittel auch gesund sind, darüber gibt es auch keine Aussagen, ob es auch keine Erkenntnisse gibt, ist die Frage.

Ich denke, man sollte sich nicht auf Werbeaussagen verlassen, sondern sich auch weiterhin  abwechslungsreich, ausgewogen und vollwertig mit viel Obst und Gemüse ernähren und sich genügend Bewegung verschaffen und sich nicht auf scheinbare „Wunder“mittel verlassen.

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv