Ideal für heiße Tage

Posted by herbert - Juni 20th, 2013

ist Früchtequark, so leicht gesüßt mit Robinienhonig, mit etwas Milch oder Sahne verrührt und viel frisch geerntete, fast dunkelrote Erdbeeren, dazu noch anderes frisches Obst. Doch ich esse gerne dazu etwas Süßes, vielleicht ein Hefegebäck oder Muffins, zur Not auch ein paar Kekse. Doch auch die intensivste Suche brachte gestern nichts dergleichen zum Vorschein.

Da habe ich eben Pfannkuchen dazu gebacken, sie haben im Garten toll dazu geschmeckt, aber in der Küche war es dann fast unerträglich heiß.

Heute soll es noch heißer werden, da werde ich dann wohl lauwarmen Reissalat mit Lauch und Tomaten genießen.

Dazu vielleicht eine eisgekühlten Holunderlimonade aus Mineralwasser und Holunderblütensirup.

Schlagwörter: , , ,

Was zuerst?

Posted by herbert - August 13th, 2011

Diese Frage habe ich mir in den letzten Tagen immer wieder gestellt, da war zum einen die Riesenzucchini und dann gab und gibt es im Garten noch viele Träuble, die geerntet und verarbeitet werden sollen, auch wenn ich den Amseln auch Beeren gönne, dann sind die Pflaumen reif und zwar sehr viele, nachdem es im letzten Jahr auf unserem Baum keine einzige zu ernten gab.

Auch die Brombeeren sind reif und der Apfelbaum trägt dieses Jahr seinen Namen zurecht.

Natürlich kann ich Träuble einfrieren und das habe ich auch gemacht, doch es geht nichts über einen frischen Träubleskuchen, den es diese Woche gab und gestern habe ich dann Träuble-Muffins gebacken.

Viele Beeren habe ich auch im Obstsalat verwendet und ich hoffe, heute wird es wieder wärmer, denn dann schmeckt der Früchtequark, den ich für heute nachmittag vorgesehen habe, einfach bessser als bei kaltem und regnerischen Wetter. Aber leider sieht es genauso heute aus, wenn ich aus dem Fenster schaue, vielleicht lasse ich nochmals den Rollladen herunter, um das Elend nicht sehen zu müssen.

Schlagwörter: , , ,

Erdbeerquark

Posted by herbert - Juni 30th, 2010

Erdbeere ©walker

Erdbeere ©walker

Natürlich kann man sich die raffiniersten Desserts mit viel exotischen und schwer erhältlich Zutaten ausdenken und diese mit hohem Aufwand herstellen. Was ich gelegentlich ganz gerne mache, aber schmecken die wirklich besser als ein ganz einfaches, aber umso leckereres Dessert, das eine unendliche Variationsvielfalt hat?

Ich spreche vom Erdbeerquark, gibt es was Besseres an einem heißen Sommertag? Ich kann mir kaum etwas anderes vorstellen.

Hier meine Grundvariante

150 g Erdbeeren und 1 Banane zerdrücken, 500 g Magerquark und 150 g Sahne mit den zerdrückten Früchten verrühren.

150 g Erdbeeren in Scheiben schneiden, unterheben.

Mit Zimt oder Vanille würzen. Fertig.

Statt Sahne kann man auch Milch nehmen oder einen Teil des Quarks durch Mascarpone ersetzen.

Kokosraspeln, gemahlene oder gehackte Nüsse sind tolle Ergänzungen.

Mit Melone, Pfirsich, Nektarine, Apfel oder Kirschen wird aus dem Erdbeerquark ein veritabler Früchtequark.

Geriebener Ingwer ergibt einen besonderen Genuss.

Da bleibt nur eins in diesen heißen Tagen. Machen und Genießen

Schlagwörter: , , , , ,

Vielfalt Melone

Posted by herbert - August 1st, 2008

Es gibt nicht nur vielfältige Sorten von Melonen, sondern sie lassen sich hervorragend vielfältig verwenden, wobei ich meist keine Wassermelone wähle, da es aufwändig ist, die Kerne, die im ganzen Fruchtfleisch vagabundieren können, wirklich komplett zu entfernen.

Meist nehme ich eine Honigmelone und da selbst diese für einen Zweipersonen-Haushalt sehr groß ist, muss ich mir immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Hier mal die Verwendungsmöglichkeiten in den letzten Tagen:

1. kleingeschnitten im Früchtequark

2. Mit Stachelbeeren als Brotaufstrich

3. Püriert im Guß eines Träubles- (und Stachelbeer-)kuchens

4. Als i-Tüpfelchen im bunten Kartoffelsalat

5. Als Zwischendurcherfrischung an einem heißen Sommertag

Gut schmecken Melonen auch in einem frischen Kohlsalat, hier ist allerdings das Rot einer Wassermelone noch attraktiver.

Gerne verwende ich etwas Melone auch in pikanten Suppen.

Wer hat noch weitere Verwendungsmöglichkeiten? Ich bin gespannt.

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv