Grünkohlnäpfle

Posted by herbert - Januar 17th, 2013

500 g Grünkohl von den dicken Stängeln befreien, Blätter kleinschneiden, ca. 10 min in Gemüsebrühe köcheln lassen, dann pürieren.

3 Eier mit 100 ml Sahne und 100 g Frischkäse sowie 1-2 El gemahlene Mandeln verrühren.

Dann Püree einrühren mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Muskat kräftig würzen. In 6 Muffinsformen füllen und bei 180 Grad ca. 20-25 min backen, ggf. abdecken.

Herausnehmen, aus dem Formen lösen und servieren.

Tipp

Etwas aufwendiger ist, wenn Sie die Masse in kleine, gefettete  Auflaufförmchen geben, diese mit Alufolie abdecken und dann im Wasserbad gut 15 min. Dann die Förmchen stürzen, damit die Flanmasser herausrutscht.

Schlagwörter: , , , ,

Süßer Kürbisflan

Posted by herbert - November 23rd, 2010

Für einem 2 Personenhaushalt ist ein Spaghettikürbis meist ein bisschen viel, da muss man auf alle Fälle eine Resteverwertung machen.

Nachdem ich also zur ersten Mahlzeit Spaghettikürbis mit Süßkartoffelsoße serviert habe, gab es am andern Tag ein leckeres Dessert.

250 g gekochten Kürbis mit 50-60 g Honig und 1-2 EL Sahne kurz aufkochen, anschließend pürieren, leicht abkühlen lassen.

Den Herd auf 200 Grad vorheizen, eine Kasserolle mit Wasser auf den Boden stellen.

Dann 2 – 3 Eier nach und nach einarbeiten und mit Ingwer und Zimt würzen.

Eine flache Auflaufform oder 4 konische Auflaufförmchen sehr gut einfetten, die Kürbismasse einfüllen.

In den Herd stellen und 15-20 min backen, ggf. etwas mehr Oberhitze geben.

Herausnehmen und mit Kokosraspeln bestreuen,  dazu passt Vanille- oder Obstsoße, aber auch Obstmus, geschlagene Sahne, oder leicht gesüßten Joghurt.

Schlagwörter: , , ,

 

  • Archiv