Kartoffelsalat mit Joghurtmarinade

Posted by herbert - Mai 28th, 2013

800 g Kartoffeln je nach Größe in 25 bis 30 min weichkochen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

150 g Naturjoghurt mit 2 EL Sahne, Kräutersalz, Pfeffer, Muskat und 1 TL geriebener Zwiebel verrühren, dann 2 EL hellen Balsamico-Essig und 2 EL Rapsöl einrühren, über die Kartoffeln gießen, gut durchmischen und mind. 30 min ziehen lassen.

150 g Gurken klein würfeln, 5-6 Cocktailtomaten halbieren, beides in den Kartoffelsalat geben und mit klein geschnittenem Schnittlauch servieren.

Schlagwörter: , , ,

Erdbeeren im pikanten Salat

Posted by herbert - Mai 14th, 2011

Vor einigen Tagen habe ich hier über den Ruccola-Erdbeersalat geschrieben und gestern habe ich ihn für mich verändert, vielleicht könnte man auch sagen, optimiert:

50-60 g Ruccola von den Stengeln befreien, große Blätter halbieren.

250 g weissen Rettich in dünne Scheiben schneiden.

1 Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden, 1- 2 Blätter Bärlauch in schmale Streifen schneiden.

50 g Emmentaler klein würfeln, alles in eine Schüssel geben.

4-5 große Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden.

2 EL Balsamico-Essig mit 1 EL Wasser, 2 EL Olivenöl, Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer verrühren, über den Salat gießen, alles gut verrühren. Einige min durchziehen lassen, dann mit kleingeschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.

PS. Leider hatte ich keine frischen Champignons, die wären auch noch roh in den Salat gekommen.

Schlagwörter: , , ,

Bärlauchsalat

Posted by herbert - März 25th, 2008

Wenn es im Frühjahr im Wald intensiv nach Knoblauch duftet und auf Rügen der Park in Putbus in weiß erstrahlt, dann ist es Zeit, die Bärlauchblätter zu ernten und zu genießen.500 g gekochte Süßkartoffeln schälen, in Würfel schneiden oder grob raspeln.

150 g Bärlauch ohne Stiele in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, zu den Süßkartoffeln geben.

2 EL Joghurt mit 1 TL Sanddornsaft, 1 EL Balsamico-Essig, 2 EL Olivenöl gut verrühren, mit Pfeffer, Salz,

Kreuzkümmel würzen und die Marinade über die Süßkartoffeln und den Bärlauch geben, gut durchmischen und einige Minuten ziehen lassen.

Tipp

Wer will kann auch noch klein geschnittene Frühlingszwiebel oder ½ grob geraspelten säuerlichen Apfel zufügen.

Tipp

Sie können auch einen Teil des Bärlauchs durch jungen Spinat ersetzen.

Das Rezept stammt aus meinen Kochbuch „Süßkartoffel-Vielfalt mit Pfiff“ erschienen im wabe-verlag, ISBN 978-3-937187-06-8

Schlagwörter: , , , ,

 

  • Archiv