Gefüllte Kohlrabi

Posted by herbert - Oktober 13th, 2013

Es ist Hochzeit für Pilze, selten habe ich auf unseren Wanderungen so viele gesehen und ich bin stark versucht, eine Pilzwanderung mitzumachen, um die Guten von den Schlechten unterscheiden zu können.

Aber diese Pilzschwemme veranlasst mich, wieder mal in meinem Pilzbuch nach interessanten Rezepten zu schauen. Hier ist eins davon:

Cover PilzkochbuchKohlrabi ist eine der am meisten unterschätzten Gemüsesorten, er eignet sich aber vorzüglich für viele Gerichte, ob roh geraspelt im Salat oder wie hier gekocht.

 

4 kleine Kohlrabi (je 250 g) schälen und in der Höhe halbieren. In 350-400 ml Gemüsebrühe aufkochen und gut 20 min köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen und dann bis auf einen Rand von 1 cm aushöhlen, die ausgehöhlte Kohlrabimasse grob hacken.

200 g Grünkern grob schroten und in 500 ml Gemüsebrühe  aufkochen, 5 min köcheln lassen und unter gelegentlichem Umrühren auf der ausgeschalteten Platte quellen lassen.

200 g Austernpilze  in gut 1 cm breite Streifen schneiden und unter den noch warmen Grünkernschrot rühren. Mit Kräutersalz. Paprika, Pfeffer,

Majoran würzen, die gehackten Kohlrabi einarbeiten. Die ausgehöhlten Kohlrabihälften damit füllen. In eine feuerfeste Form geben, 4-500 ml Gemüsebrühe neben die Hälften in die Form gießen. Im Backofen bei 1800 ca. 20-25 min backen.

Tipps

Wer will, kann auch noch etwas geriebenen Käse einarbeiten oder die gefüllten Kohlrabi vor dem Backen damit bestreuen, dann ist das Gericht natürlich nicht mehr vegan.

Schlagwörter: , , ,

Gefüllte Kohlrabi

Posted by herbert - März 11th, 2013

pilzkochbuch KopieWieder mal ein Griff in mein Pilzbuch

Kohlrabi ist eine der am meisten unterschätzten Gemüsesorten, er eignet sich aber vorzüglich für viele Gerichte, ob roh geraspelt im Salat oder wie hier gekocht.

4 kleine Kohlrabi (je 250 g) schälen und in der Höhe halbieren. In 350-400 ml Gemüsebrühe aufkochen und gut 20 min köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen und dann bis auf einen Rand von 1 cm aushöhlen, die ausgehöhlte Kohlrabimasse grob hacken.

200 g Grünkern grob schroten und in 500 ml Gemüsebrühe aufkochen, 5 min köcheln lassen und unter gelegentlichem Umrühren auf der ausgeschalteten Platte quellen lassen.

200 g Austernpilze in gut 1 cm breite Streifen schneiden und unter den noch warmen Grünkernschrot rühren. Mit Kräutersalz. Paprika, Pfeffer, Majoran                                                     würzen, die gehackten Kohlrabi einarbeiten.

Die ausgehöhlten Kohlrabihälften damit füllen. In eine feuerfeste Form geben, 4-500 ml Gemüsebrühe neben die Hälften in die Form gießen. Im Backofen bei 1800 ca. 20-25 min backen.

Tipps

Wer will, kann auch noch etwas geriebenen Käse einarbeiten oder die gefüllten Kohlrabi vor dem Backen damit bestreuen.

 

Schlagwörter: , , ,

Austernpilzen mit sauren Kartoffelrädle

Posted by herbert - Juni 30th, 2012

Heute wieder mal ein Gericht aus meinem Pilzbuch.

Saure Kartoffelrädle sind ein typisch schwäbisches Gericht, wenn auch ursprünglich nicht vegetarisch, aber die vegetarische Variante passt vorzüglich zu den streifig geschnittenen Pilzen.

 800 g Kartoffeln schälen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden, in 500 ml Gemüsebrühe(Kartoffeln sollten auf jeden Fall bedeckt sein) aufkochen und ca. 12-15 min köcheln lassen.

In der Zwischenzeit 300-400 g Austernpilze in 0,5 cm dicke Streifen schneiden.

1 kleine Zwiebel fein würfeln.

 In einer Pfanne 3-4 EL Erdnussöl stark erhitzen und die Zwiebeln und die Pilze hineingeben und unter Rühren einige min anbraten.

1-2 EL Apfelessig und 1 TL gerebelten Majoran zu den Kartoffeln geben, dann die Pilze, alles nochmals 3-5 min köcheln lassen.

2-3 EL Vollkorndinkelgrieß darüber stäuben und klumpenfrei unterrühren.

Mit Kräutersalz, Pfeffer, Muskat kräftig würzen.

Auf der ausgeschalteten Platte unter gelegentlichen Rühren noch etwas quellen lassen, Dann mit kleingehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Tipps:

Wer will, kann die Pilze separat zu den Kartoffelrädle oder einer anderen Beilage geben, dann sollten Sie aber auch eigens gewürzt werden.

Schlagwörter: , , , ,

Sommersalat mit Austernpilzen

Posted by herbert - Juli 21st, 2011

Rot, grün, weiß und gelb, dazu die dunkel gebratenen, marinierten Pilze: Da läuft schon beim Anschauen das Wasser im Mund zusammen und beim Essen steigt der Genuss noch mehr.

2 EL Obstessig mit 50 ml Gemüsebrühe, 4 EL Olivenöl, Kräutersalz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Paprikapulver und mehreren klein geschnittenen Basilikumblättern zu einer Marinade verrühren.

200 g Austernpilze in 2 EL Öl anbraten, bei starker Hitze unter Rühren einige Minuten braten, aus der Pfanne nehmen, in die Marinade geben undetwa 30 Minuten durchziehen lassen.

300 g Tomaten achteln, 300 g Gurken in kleine Würfel schneiden, 200 g Rettich in Scheiben schneiden, ½ gelbe Paprikaschote in Streifen schneiden.

100 g Gouda in Streifen schneiden.

Gemüse und Käse zu den Pilzen geben, gut durchmischen und nochmals 10 Minuten ziehen lassen.

Mit klein geschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.

Tipps:

Statt der gebratenen Austernpilze schmecken auch Steinpilzscheiben oder rohe Champignons sehr gut.

Versuchen Sie statt Gouda einmal Emmentaler oder Schafskäse.

Schlagwörter: , , ,

Mein Pilzkochbuch in der Rezeptübersicht (2)

Posted by herbert - Juni 1st, 2011

Eben stelle ich fest, dass ich bisher nur den ersten Teil meiner Rezeptübersicht meines Pilzkochbuchs hier vorgestellt habe, hier also der 2. Teil:

Panierte Portabella

Paprika gefüllte

Partybrötchen

Pastinaken-Nudeln mit Austernpilzen

Pfifferlinge mit Brezelknödel

Pfifferlingssouffle

Pilze, marinierte

Pilzeintopf

Pilze, getrocknete

Pilze, eingelegte

Pilzhaube

Pilzgemüse aus dem Wok

Pilzmaultaschen

Pilzpulver

Pilzrisotto mit Kürbissoße

Pilze auf Toast

Pilzsalat, finnischer

Pilzsoße, scharfe

Pilzsoße

Pilzsoße mit Frischkäse

Pilztarte

Polenta mit Maronenröhrlingen

Reis, pikanter mit Früchten

Reisberg

Ruccola-Chinakohl-Salat

Rührei mit Pilzen

Sahnekartoffeln

Sahnenudeln

Sauerkrautgratin

Sojabohnenaufstrich

Sojabohnen, gebratene m Kräuterseitlingen

Sommersalat

Spargelsalat mit Sanddornmarinade

Spargel, gebratener mit Pfifferlinge

Spaghetti-Auflauf

Spaghetti mit Totentrompeten

Spinatgratin

Spinat-Spätzle-Pfanne

Spinat-Champignons-Topf

Süßkartoffelküchle

Süßkartoffelsalat mit Bärlauch

Stachelbeer-Chutney

Stangensellerie mit Shii take Pilzen

Steinpilze im Brotteig

Steinpilztopf, sommerlicher

Sülze, vegetarische

Tarte, die 2.

Tofu-Zucchini-Pfanne

Tomatensalat spezial

Tomatentopf

Topinambur-Auflauf

Zucchini-Gratin

Schlagwörter: , , , , ,

Mein Pilzkochbuch in der Rezeptübersicht (1)

Posted by herbert - Mai 3rd, 2011

Hier der 1. Teil der im Buch enthaltenen Rezepte:

Apfel-Pilz-Soße

Auberginenschiffchen

Auberginen-Champignons

Austernpilze mit sauren Kartoffelrädle

Austernpilz-Piccata

Bandnudeln mit Morchelsoße

Blumenkohl, gebackener auf Kartoffel-

Möhren-Püree

Bohnen-Pilz-Curry

Bohnenküchle

Brandteigküchle

Bratkartoffeln mit Pilzen

Brüsseler Rahmsuppe

Buchweizenkascha

Champignon-Aufstrich

Champignon im Kartoffelteig

Champignons gefüllte

Champignons, gegrillte

Champignons, marinierte

Champignonduxelles

Chinesische Ingwersuppe

Eierkuchen mit Pilzen

Eierkuchen, belgischer

Eier, gebackene

Fladenbrot, gefüllt

Fenchel-Mango-Pizza

Gemüseaufstrich

Grünkernbällchen in Gurkengemüse

Haferküche

Ingwer-Shiitake

Käse-Pilz-Auflauf

Käsepudding

Kartoffelbällchen, überbackene

Kartoffel-Kohl-Auflauf

Kartoffel-Fenchel-Pfanne

Kartoffeln, gefächerte

Kartoffelrand

Klöße, überbackene

Kohlrabi, gefüllte

Kräuterseitlinge mit Spätzle

Lauchsuppe

Lauchpüree, süßscharf

Maispastete

Makkaroni auf Bauernart

Muffins

Nudeln mit Kichererbsen

Schlagwörter: , , , , ,

 

  • Archiv