Komisch

Posted by herbert - Dezember 8th, 2012

Natürlich schaue ich hin und wieder nach der Zahl meiner Leser. Dabei habe ich Verblüffendes festgestellt. Als ich vor Kurzum für längere Zeit nicht gebloggt habe, hat sich peu a peu die Zahl meiner Leser gegenüber dem langjährigen Durchschnitt verdoppelt. Seit ich wieder regelmässig schreibe, liegt die Zahl der Besucher knapp unter dem langjährigen Mittel.

Soll ich also wieder eine längere Pause machen, damit ich mehr Leser erreiche?

Ich denke, das werde ich nicht machen, denn ich möchte meine treue Leser, von denen es nicht wenige gibt, nicht enttäuschen und werde weiterhin regelmässig hier schreiben, neue Vollwertezepte vorstellen und auch sonst manches Wissenswerte verkünden (echt, wie das klingt, so ganz vornehm)

Schlagwörter: , , ,

Rezeptregister Kürbisbuch (1)

Posted by herbert - Dezember 12th, 2011

Damit Sie wissen, welche Rezepte Sie in meinem neuen Kochbuch erwarten, hier der 1. Teil des Rezeptregisters und denken Sie daran, nur noch heute können Sie zum Subskriptionspreis kaufen.

Hier die Rezeptübersicht:

Apfel-Lauch-Gemüse** 31

Bleichsellerie-Auflauf 42

Bohnensalat, marinierter** 14

Brot, gefülltes 79

Brotauflauf 44

Bulgurbratlinge 75

Butternutkürbis, gefüllter** 29

Butternutkürbis, Variante 30

Carob-Aufstrich 89

Dessertcreme 91

Eintopf, bunter** 20

Feldsalat mit Champignons** 13

Fenchelgratin 49

Gemüselasagne 56

Gemüse-Quark-Bratlinge 72

Gnocchi** 60

Herbstsalat, bunter* 12

Hirseküchle 76

Ingwer-Kürbis* 36

Juliennegemüse aus dem Wok** 38

Kartoffelcurry, indisches** 25

Kartoffeltopf, herbstlicher* 23

Kartoffeln, überbackene auf Kohlgemüse 50

Kartoffelrösti** 37

Kartoffelpizza 63

Kürbis, süßscharf im Kohlmantel 33

Kürbisauflauf 45

Kürbisaufstrich, pikanter 85

Kürbisbraten 48

Kürbisbrötchen 80

Kürbis-Champignons* 32

Kürbiscreme-Suppe 17

Kürbis-Chutney* 87

Kürbiseis 92

Schlagwörter: , ,

Ein Kochbuch schreiben,

Posted by herbert - November 24th, 2011

macht nicht nur Spass, vor allem, wenn man alles selbst macht, wie bei meinem neuen Kürbiskochbuch. Das Ausprobieren, einfach toll, das Schreiben der Rezepte und der Vorbemerkungen, da fühle ich mich wohl. Das Zusammenstellen der Rezepte und das Aussuchen der Bilder, das macht man gerne.

Doch dann wird es langsam weniger schön, den Text durchlesen und durch das Duden-Rechtschreibprogramm jagen, damit der Lektor nicht zu viele Fehler findet, naja, das muss eben sein, naja und die Rechtschreib-Korrekturen, die der Lektor vorschlägt, einarbeiten.

Doch dann wird es schlimm, denn der Lektor hat meist auch noch Optimierungsvorschläge für die Textgestaltung und da blutet dann bei fast jeder Änderung das Herz des Autors, denn er ist sich doch (fast) sicher, besser als er kann man nicht formulieren oder etwa doch?

Dann macht der Lektor oder die Lektorin auch noch Vorschläge, wie man das Layout vielleicht optimieren könnte und wenn dann der arme Autor auch da etwas ändern will oder muss, dann tritt die Technik in Aktion und entweder kann man nicht so einfach ändern oder eine Änderung wirft dann den Seitenumbruch um. Oder beim nächsten Ausdruck stehen einige Überschriften auf einmal nicht mehr mittig, sondern linksbündig.

Wenn das alles geschafft ist, dann muss man die Manuskriptunterlagen nur als Pdf-Datei umwandeln und noch zum Verlag senden oder auf dessen Server hochladen. Das zweite klingt in der Beschreibung des Verlags auch ganz einfach und wenn man dann nach mehreren Umwegen und Schleifen meint, die Unterlagen seien jetzt beim Verlag und nachfragt, erhält man die frustrierende Mitteilung, es ist nichts angekommen.

Also noch mal das Ganze von vorn. Wenn man dann genau hinschaut, stellt man fest, dass bei der Pdf Umwandlung die Datenmenge ziemlich eingeschmolzen ist. Das ist gut für die Versendung als Emailanhang, doch die Frage muss man mit der Druckerei klären, ob die Bilder dann noch scharf sind, also kann man nicht gleich den Druckauftrag erteilen, sondern muss sich einen Andruck zuschicken lassen und dann wieder alles peinlich genau kontrollieren.

Weg sind die Unterlagen, genauer gesagt auf dem Weg zur Druckerei und jetzt warte ich auf den Andruck oder vorher noch die Mitteilung, dass irgendetwas doch nicht ganz passt oder sollte jetzt doch alles reibungslos laufen, denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

Schlagwörter: , , ,

Exklusiv für meine Blogleser

Posted by herbert - November 22nd, 2011

Was lange währt, wird endlich gut. Es war eine fast unendliche Geschichte, aber heute geht mein Kochbuchmanuskript in die Druckerei und ich hoffe, dass es dort so schnell geht, wie vereinbart und damit wäre mein neues Kochbuch „Kürbis-Vielfalt mit Pfiff“ noch vor Weihnachten auf dem Markt.

Das Buch mit ca. 70 Vollwertrezepten und vielen Varianten und Tipps kostet € 9,50 und ich biete Ihnen meinen Bloglesern an, das Buch vorab zum Subskriptionspreis von € 8,00 zu bestellen und Sie erhalten das Buch sofort nachdem es bei mir eingegangen ist.

Schreiben Sie eine Bestellmail bis spätestens 10.12.2011 an info@wabe-verlag.de, später kostet es den regulären Preis.

Ich freue mich darauf.

Hier der Text auf der Rückseite:

In diesem Buch beschreibt der bekannte Vollwertkochbuchautor Herbert Walker in mehr als 70 Rezepten und unzähligen Variationen, welche vielfältigen Möglichkeiten die größte Beere der Welt, nämlich der Kürbis bietet.

Ob im Salat, in Suppen und Eintöpfen, als Hauptgericht oder als Beilage Kürbis ist immer äußerst schmackhaft mit seinen wertvollen Bestandteilen. Doch auch in Kuchen und Süßspeisen macht der Kürbis eine gute Figur.

Herbert Walker ist Unternehmensberater und als begeisterter Hobbykoch überzeugter Anhänger der vegetarischen Vollwerternährung, die er vor Jahren auch in seinem eigenen Restaurant serviert hatte. Neben seinen Kochbüchern, u.a. zu den Themen Vollwertkuchen, Hülsenfrüchte, schwäbisch Kochen, Weihnachtsbäckerei, Desserts und schnelle Vollwertküche, die überwiegend im pala verlag erschienen sind und mehr als 70.000-mal verkauft wurden, hat er auch Fachbücher über die Organisation des Bauens geschrieben

Schlagwörter: , , , ,

Zwischenbericht über mein neues Kochbuch

Posted by herbert - August 18th, 2010

95% des vorgesehenen Rezeptumfangs habe ich  erprobt und für befunden. Jetzt bin ich dabei die Rezepte den einzelnen Kapiteln zuzuordnen, nachdem ich die Kapitelüberschriften nach mehrmaligem Ändern endlich festgelegt habe, falls ich nicht bei der derzeitigen Bearbeitung feststelle, dass ich doch noch mal was ändern muss, weil ich für ein Kapitel z.B. zu wenig Rezepte habe und mir beim besten Willen keine neuen mehr einfallen und ich das Kapitel  vielleicht mit einem anderen zahlenmäßig schwachen Kapitel zusammenlegen muss, wenn es inhaltlich irgendwie geht.

Eine durchaus zeitaufwendige Arbeit, da macht eine andere durchaus mehr Spass, nämlich die Einleitungstexte für die einzelnen Kapitel und die Rezepte zu formulieren und ebenso mit weitergehenden Rezepttips niederzuschreiben.

So bleibt mir derzeit nur wenig Zeit für anderes, vor allem, weil wir derzeit auch viel auf Wanderschaft sind.

Schlagwörter: , , ,

Rezeptregister Singlekochbuch (2)

Posted by herbert - Mai 28th, 2010

Gemüse-Aufstrich

Gemüse-Cremesuppe

Gemüse-Curry mit Gewürzreis

Gemüsekuchen mit Tofuguss

Gemüse-Omelett

Gemüseküchle

Gemüsetaschen

Gewürztee

Gnocci

Grüne Bohnen mit Birne

Gurkensalat spezial

Gurkensalat mit Broccoli und Blumenkohl

Hefezopf, kleiner

Hülsenfrüchtepaste

 Ingwer-Kakao

 Kartoffelgemüse mit Feldsalatpüree

Kartoffel-Fenchel

Kartoffel-Gurken-Topf

Kartoffel-Tofu-Pfanne mit Pfifferlingen

Kartoffeln überbacken, mit Mairübchen

Kartoffelpüree, überbacken

Kastanienpüree, pikantes

Kichererbsen-Curry mit Tomatenrahm

Kichererbsen-Küchle

Kürbis-Bratkartoffeln

Kürbis-Nudeln, überbacken

 Mairübchen-Risotto

Maultaschen überbacken

Melonen-Hefetaler

 Ofengemüse

Schlagwörter: , , ,

Rezeptregister Singlekochbuch (1)

Posted by herbert - Mai 27th, 2010

Heute möchte ich Ihnen einmal den 1. Teil des Rezeptregister meines Vollwertkochbuchs für Single vorstellen, vielleicht werden Sie damit ja zum Kauf animiert oder Sie finden eine interessante Rezeptidee.
Vollwertkochbuch für Singles

Vollwertkochbuch für Singles

 

Amarant-Auflauf

Apfelsalat

Apfelmus, selbst gekochtes

Apfel-Sanddorn-Punsch

Apfel-Zwiebel-Soße

Arme Ritter

Auberginen-Reis-Küchle

Auberginenscheiben, gebacken

Auflauf, mediterraner

Avocado-Aufstrich

Avocado, gegrillte

Avocadotoast

 

Bananen-Brotauflauf

Bananen-Käse-Toast

Bananen-Rettich-Soße

Bleichsellerie, gebratener

Blumenkohl, gefüllter

Blumenkohl mit roter Soße

Blumenkohl-Kartoffelcurry

Blumenkohlsuppe

Blutorangensaft, heißer

Bohnen mit Birnen

Bohnen-Nudelsalat

Broccoli-Fenchel-Gemüse

Brombeer-Möhren-Torte

Bunter Raspel-Salat

 

Carob-Kokos-Creme

Champignons in Kichererbsenmantel,

Champignons, gefüllte

Chinakohlsalat

 

Dinkelpfannkuchen

Durstlöscher

 

Erdbeerkuchen

 

Fenchel auf Reis mit Süßkartoffelsoße

Fenchel-Broccoli-Gemüse

Fenchelpizza

Fenchel-Reiskuchen

Fencheltoast

Flädlesuppe

Flammkuchen (dieses Rezept habe ich hier im Blog schon vorgestellt)

Schlagwörter: , , ,

Pellkartoffeln in 10 min? Bitte nicht

Posted by herbert - Mai 17th, 2010

Als Kochbuchautor schaue ich mich natürlich gerne in anderen Küchenblogs und Foren um, schließlich findet man ja immer wieder Ideen, auf die man selbst noch nicht gekommen ist. Auch wenn man sich manchmal fragt, warum eigentlich nicht.

So bin ich auch gestern entsprechend gesurft und bin auf ein Posting gestossen, wie man Pellkartoffeln richtig zubereitet. Obwohl ich mir eigentlich kaum vorstellen konnte, dass es hier etwas Neues für mich gibt, habe ich den Artikel gelesen und war platt.

Da stand doch, dass die Pellkartoffeln nach 10 min in köchelndem Wasser fertig sind. Nun ich habe gestern abend Pellkartoffeln gemacht und komischerweise hat es bei mir je nach Größe 25-30 min gedauert, bis sie fertig waren und dies entspricht meinen Erfahrungen und aller mir bisher zugänglichen Rezepten.

Überhaupt muss man in vielen Rezepten bei den Mengenangaben den gesunden Menschenverstand beachten, denn vielfach können Angaben einfach nicht stimmen und ein Neuling erleidet dann bösen Schiffbruch. Da fragt man sich manchmal wirklich, handelt es sich um einen Schreibfehler oder will uns jemand in die Irre führen oder hat der Schreiber das Rezept überhaupt nicht ausprobiert.

Meine Rezepte, die ich hier und in meinen Büchern veröffentliche, sind alle und zwar ausnahmslos alle von mir ausprobiert worden. Leider kann ich Schreibfehler auch nicht völlig ausschliessen, aber ich bemühe mich darum.

Schlagwörter: , , ,

Die Hälfte geschafft

Posted by herbert - Mai 15th, 2010

Für mein neues Kochbuch habe ich gestern wieder 3 Rezepte ausprobiert und damit die Hälfte der geplanten Rezepte ausprobiert und in einzelnen Fällen auch ein Rezept überarbeitet. Niedergeschrieben sind sie auch, d.h. ich liege voll im Zeitplan. Jetzt muss ich meine weiteren notierten Rezeptideen ausprobieren, damit ich dann im Herbst mein Manuskript abliefern kann.

Das Ausprobieren macht mir wie immer viel Spass und fast alle Gerichte schmecken schon beim ersten Mal

Schlagwörter: , , ,

Rezeptregister Süßkartoffel-Kochbuch (1)

Posted by herbert - Mai 5th, 2010

Heute möchte ich Ihnen einmal den ersten Teil des Rezeptregisters meines Vollwertkochbuches „Süßkartoffel-Vielfalt mit Pfiff“Cover Süßkartoffelkochbuch herberts-vollwert-blog

Apfelauflauf 38

Apfel-Lauch-Suppe 13

Apfelsaft-Zimtsoße 40

Bärlauchsalat 8

Bunter Kartoffelsalat 9

Carobcreme 48

Eis 42

Fenchelauflauf 20

Gebratene Bananen 37

Gebratene Süßkartoffelscheiben 31

Gefüllte Zucchini 23

Gemüse-Eintopf 15

Gemüsekraut 36

Gemüsepfannküchle 32

Gemüsesuppe 12

Gesalzene Chips 33

Gestifteltes Gemüse 35

Gorgonzola-Spätzle 28

Ingwer-Champignons 25

Johannisbeeraufstrich 48

Kartoffelklöße halb und halb 25

Kartoffel-Melonen-Salat 10

Kartoffel-Paprika-Gratin 24

Kartoffeltorte 44

Käse-Sahne-Süßkartoffeln 36

Kichererbsencurry 17

Kohlrabi-Gratin 21

Kürbiscremesuppe 13

Lauchaufstrich 46

Linsencurry 16

Mariniertes Gemüse 11

Melonen-Senfcreme 30

Das Buch können Sie im Buchhandel oder bei Amazon bestellen, am schnellsten und ohne Versandkosten geht es hier.

Schlagwörter: , ,

« Previous Entries  

  • Archiv