Kürbis-Pastinaken-Salat

Posted by herbert - Juli 20th, 2017

 

Hokkaidokürbis kann man sehr gut roh essen und besonders lecker schmeckt er in diesem Salat.

6 EL Naturjoghurt  mit

2 EL Apfelessig,

1 EL Sanddornsaft

(ungesüßt),

1 TL Honig,

4 EL Sonnenblumenöl verrühren, mit

Kräutersalz, Pfeffer würzen.

150 g Pastinaken  fein reiben, ebenso

150 g Kürbis,

100 g Sellerie,

2-3 Radieschen. Das Gemüse in die Joghurtmarinade geben, gut durchrühren und einige min durchziehen lassen, dann mit

etwas Kresse  bestreut servieren.

Tipp:

Man kann auch noch Zucchini, Möhren oder Kohlrabi dazugeben, auch Rote Bete schmeckt gut, ebenso geriebener Apfel.

 

Da bald die Kürbissaison beginnt, in meinem Kürbiskochbuch finden Sie weitere leckere Rezepte

 

Schlagwörter: , , ,

Gurken-Bärlauch-Salat

Posted by herbert - April 13th, 2012

Wieder mal ein Salat der besonderen Art, in der Kombination sehr pikant und süß, wobei Sie statt der Banane gut auch einen säuerlichen Apfel verwenden können.

400 g Gurke klein würfeln, 6-8 Radieschen ebenso.

50 g Lauch in dünne Streifen schneiden.

4-5 Bärlachblätter in gut 1 cm breite Streifen schneiden,

Aus 2 EL hellem Balsamico, 50 ml Gemüsebrühe und 4 EL Rapsöl, Kräutersalz, Pfeffer, Chili eine Marinade herstellen, über das Gemüse gießen.

1 kleine Banane in Scheiben schneiden und zum Gemüse geben.

Alles gut durchmischen und einige min durchziehen lassen.

Dazu gab es gestern noch in Ei angebratene Hefeknöpflescheiben. Das Rezept für die Hefeknöpfle finden Sie hier.

Weitere schwäbische Gerichte finden Sie in meinem schwäbischen Vollwertkochbuch.

Schlagwörter: , , ,

Blattsalat in Blauschimmelkäsedressing

Posted by herbert - März 28th, 2012

30 g reifen Blauschimmelkäse mit 1-2 EL saure Sahne zerdrücken, mit 1-2 EL Obstessig und 3-4 EL Sonnenblumenöl, Kräutersalz und Pfeffer mischen.

Blattsalate wie Chinakohl, Eisbergsalat, Chicoree, Radiccio oder Endivie in dünne Streifen schneiden, 1-2 Radieschen in dünne Scheiben schneiden.

Die Marinade darübergießen, gut durchmischen und einige min ziehen lassen, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Wer will, kann auch noch einige in dünne Scheiben geschnittene Champignons oder geraspelte Möhre dazugeben.

Schlagwörter: , , , ,

Bunter Linsensalat

Posted by herbert - September 2nd, 2009

Ich weiss, zur Zeit ist keine Linsenzeit, aber als Salat eignen sich Linsen auch an heißen Tagen, aber nach der gestrigen Hitze war es heute sehr frisch, um es mal nett zu sagen und ich war fast versucht, einen Linseneintopf zu machen.

150 g Linsen in der doppelten Menge Wasser aufkochen und ca. 30 min köcheln lassen, bis sie weich sind und das Wasser aufgesogen ist, ggf. muss man noch etwas Wasser nachgießen.

Etwas abkühlen lassen, dann mit 2 EL Apfelessig, 2 EL Gemüsebrühe und 4 EL Rapsöl, Kräutersalz, Pfeffer, Chili eine Marinade herstellen, über die Linsen gießen und verrühren.

100 g Gurken klein würfeln, ebenso 3-4 Radieschen und 2-3 Tomaten und dazugeben.

1 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und ebenfalls unterheben.

100 g Emmentaler und 1 Apfel klein würfeln und mit den anderen Zutaten gut mischen, einige min durchziehen lassen und dann servieren, vielleicht mit Schnittlauch oder kleingeschnittenem Basililum bestreuen.

Schlagwörter: , , , , ,

 

  • Archiv