Mango-Quark-Kuchen

Posted by herbert - März 15th, 2017

220 g Dinkel fein mahlen, mit 1 ‚TL Backpulver mischen und mit 100 g Butter, 1 Ei, 40 g Honig und Vanille zu einem festen Teig verarbeiten. Eine Weile kühl ruhen lassen.

Eine Springform einfetten, den Boden mit dem Teig belegen und einen gut 2 cm hohen Rand anarbeiten, ca. 10 min bei 180 Grad backen

500 g Mango in kleine Würfel schneiden und auf dem vorgebackenen Boden gleichmäßig verteilen.

250 g Magerquark mit 200 g Schmand, 80 g Honig, 3-4 Eiern verrühren, ggf. noch 1-2 EL Milch oder Sahne zufügen, mit etwas Vanille oder Ingwer würzen und über die Mangowürfel gießen und verteilen.

Im Backofen bei 180 Grad ca. 25- 30 min backen und im ausgeschalteten Ofen noch 10 min nachbacken.

Herausnehmen und vor dem Aufschneiden ganz auskühlen lassen.

Schlagwörter: , , , , ,

Wintergrütze

Posted by herbert - Februar 23rd, 2017

Heute das letzte Rezept meines Dreikönigsmemüs

100 g Trockenfrüchte klein würfeln und in 100 ml Birnensaft einweichen,

200 g Mango klein würfen, 100 g Ananas klein würfeln, mit 80 g Honig in 800 ml Wasser aufkochen und gut 5 min köcheln lassen.

Die Hälfte des Obsts aus der Flüssigkeit nehmen und pürieren, in die Flüssigkeit zurückgeben und alles nochmals aufkochen. 50-60 g Pfeilwurzmehl in wenig kaltem Wasser anrühren und in die kochende Flüssigkeit geben, vom Herd nehmen und einige min abkühlen lassen.

Glasschüssel mit kaltem Wasser ausspülen und die Grütze hineinfüllen. Kalt stellen und später servieren.

Schlagwörter: , , , ,

April-Menü

Posted by herbert - April 14th, 2013

Gestern hatten wir Gäste und dies gab es zum Abendessen:

Dätscher

Kohlcreme

Grüner Frischkäse

Bärlauch-Pilz-Salat

Bunter Blattsalat in Apfel-Pastinake-Marinade

Saurer Käse

Überbackene Spinatpfannkuchen mit Käsecreme und

buntem Fenchelgemüse

Obstsalat

mit Mango-Mascarpone und kleinen Sanddormuffins

Schlagwörter: , , , , , ,

Mango – Frucht der Götter

Posted by herbert - März 7th, 2013

 

Wenn man nach Frucht der Götter im Internet sucht, dann kommt unter den ersten Nennungen die Mango noch nicht, auch wenn aid.de in einer ihren vielen Pressemitteilungen dies so schreibt.

Aber sei´s drum, eins ist sicher richtig, die Mango schmeckt einfach göttlich und daher verwende ich Sie vor allem im Winter, wenn es bei uns kein frisches Obst, sehen wir mal von Äpfel und Birnen ab, gibt.

Ausgezeichnet schmeckt die Mango z.B. in einer Quark- oder Mascarponecreme, vor allem, wenn ich diese in einem Tiramisu verwende.

Gehe ich indisch essen, dann genieße ich fast immer ein Mango-Lassi und wenn es dann noch ein Mango-Kulfi zum Nachtisch gibt, dann bin ich meist happy.

Wer mehr über die Frucht wissen will, wird hier fündig.

Schlagwörter: , , ,

Exotischer Aufstrich

Posted by herbert - Dezember 16th, 2012

150 g Mango und 150 g Kiwi kleinschneiden, in 1 EL Honig und 2 EL Orangensaft mit 5 g klein geschnittenem Ingwer aufkochen und zugedeckt 8-10 min köcheln lassen, mit Vanille und Zimt würzen.

Pürieren, im Schraubglas erkalten lassen und nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren, die Creme hält theoretisch einige Tage im Kühlschrank. Aber nur theoretisch, praktisch ist die Menge im Nu gegessen.

Tipp.

Ich habe noch eine Chilischote mitgekocht, diese aber vor dem Pürieren entfernt. Schmeckt einfach göttlich, entweder auf dem Brot, im Joghurt oder Müsli oder einfach zum so Naschen.

Versuchen Sie auch mal meine Kürbisvariante, die vielleicht noch leckerer, aber etwas herber ist. Einfach Mango durch Hokkaidokürbis ersetzen

Schlagwörter: , , , , , ,

Blattsalat in Mangosoße

Posted by herbert - Januar 22nd, 2012

Das erste Salatrezept aus meinem Dreikönigsmenü

200 g reife Mango pürieren, mit 2 EL Apfelessig und 4-5 EL Sonnenblumenöl, Kräutersalz, schwarzen Pfeffer, Ingwer und Chili zu einer Marinade verrühren.

4-5  Blätter Chinakohl in feine Streifen schneiden, ebenso 2-3 Blätter Radiccio.

50 g Feldsalat putzen.

2-3 Blätter Eissalat in Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben, die Marinade darüber gießen. Alles gut durchmischen und mit Kresse bestreut servieren.

Tipps:

Wer will, kann auch noch klein gescheibelte Champignons oder Chicoree dazugeben.

Man sollte auf keinen Fall ein geschmacksintensives Öl oder z.B. Himbeeressig verwenden, da diese den Mangogeschmack u.U. überdenken könnten.

Schlagwörter: , , , ,

Möhren-Mango-Suppe

Posted by herbert - Januar 19th, 2012

Heute stelle ich die Suppe aus meinem Dreikönigsmenü vor:

½ rote Zwiebel klein würfeln und in 20 g Butter kurz anbraten.

250 g Möhren grob würfeln, 150 g Mango grob würfeln, beides mit 250 ml Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben, aufkochen und gut 5 min köcheln lassen.

Alles pürieren, 150 ml Gemüsebrühe zugeben, nochmals aufkochen, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Ingwer und Macis kräftig würzen, dann 150-200 ml Sahne einrühren und mit kleingeschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.

Tipps:

Die Flüssigkeit nur nach und nach in das Püree geben, damit die gewünschte Konsistenz entsteht, der eine oder andere wird vielleicht auch etwas mehr Flüssigkeit als im Rezept beschrieben zugeben wollen.

Wer frischen Ingwer im Hause hat, kann auch ca. 5 g kleinschneiden und mit den Zwiebeln anbraten.

Schlagwörter: , , , , ,

Exotischer Birnenaufstrich

Posted by herbert - Januar 10th, 2012

Nachdem ich für die beiden Menüs doch einiges an Obst als Reserve gekauft habe, musste ich dies natürlich verarbeiten, denn es war einfach zuviel zum einfach Essen. Hier mein Rezept für einen wie immer sehr leckeren Aufstrich.

2 EL Honig, 100 ml Traubensaft erhitzen.

1 Birne und 1 Kaki schälen und grob würfeln, 150 g Mango schälen und grob würfeln.

3-4 getrocknete Datteln kleinschneiden und mit 20 g Rosinen sowie dem Obst zum Honigsaft geben, aufkochen und zugedeckt 5-8 min köcheln lassen, mit Zimt und Ingwer würzen.

Alles pürieren.

1 TL Pfeilwurzelmehl in 2 EL Traubensaft auflösen und in das Püree einrühren, nochmals kurz aufkochen und in Schraubgläser füllen. Nach dem Erkalten in den Kühlschrank stellen.

Schlagwörter: , , ,

Spinat in Mangosahne

Posted by herbert - Dezember 26th, 2011

Hier werden auch Spinatablehner schwach, garantiert.

1 kg Spinat putzen, waschen, etwas abtropfen lassen, in kleine Stücke reißen. Mit wenig Flüssigkeit so lange köcheln lassen, bis der Spinat in sich zusammengefallen ist.

1 rote Zwiebel grob würfeln, mit 1 getrocknete Chilischote und 5 g Ingwer in 2 EL Rapsöl andünsten, 250 g Mango grob würfeln, zu den Zwiebeln geben und ca. 5 min köcheln lassen, ggf. etwas Gemüsebrühe zugießen, dann pürieren, mit Kräutersalz, Pfeffer, Paprika kräftig würzen, 200 g saure Sahne zugeben, nochmals erhitzen, aber nicht kochen.

Spinat aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und mit der Mangosahne mischen, wer will kann auch noch gehackte Haselnüsse oder gehackte Maronen zugeben.

Schlagwörter: , , ,

Weihnachtliche Mangopaste

Posted by herbert - Dezember 9th, 2011

Je 3-4 getrocknete Pflaumen und Datteln einige Stunden in Wasser einweichen.

200 g Mango schälen und grob würfeln, mit den eingeweichten Pflaumen, Datteln und dem restlichen Einweichwasser aufkochen, 1 TL Honig zugeben und knapp 10 min köcheln lassen.

Mit Zimt, Vanille, Ingwer und Kardamom kräftig würzen.

Mit wenig Flüssigkeit pürieren und in ein Schraubglas füllen.

Die restliche Flüssigkeit lässt sich gut beim Backen oder zum Süßen von Tee verwenden.

Schlagwörter: , , ,

« Previous Entries  

  • Archiv