Märzenbecher zum 4.

Posted by herbert - Februar 12th, 2018

So früh wie noch nie, sind wir den Märzenbechern auf der Spur. Vor 10 Tagen haben wir zum ersten Mal  Märzenbecher im Eselsburger Tal in diesem Jahr gefunden, allerdings noch nicht voll aufgeblüht. Heute waren es noch deutlich mehr, allerdings immer noch sehr klein und ziemlich geschlossen.

Außerdem gibt es dieses Jahr mehr Kelchbecherlinge als sonst.

Zwischendurch wurden wir noch in den Donauauen und im Lonetal beim Fohlenhaus fündig.

Schlagwörter: , , ,

Märzenbecher im Schnee

Posted by herbert - Februar 28th, 2016

Nachdem es vor einigen Tagen nochmals leicht geschneit hat, liegt an schattigen Stellen immer noch etwas Schnee. So auch an verschiedenen Standorten des Märzenbecher, wie wir am Freitag im Lonetal bei der Bärenhöhle und im Seitental der Lone von Bisingen und am Samstag in besonders hohem Maße im Hörvelsinger Tobel sehen konnten. Doch trotzdem blühen die Märzenbecher wunderschön, im Tobel und dem Seitental bei Bisingen haben wir sogar den Eindruck es seien mehr Blüten als sonst.

Märzenbecher im SchneeMärzenbecherblüte im schnee

 

 

Schlagwörter: , , , ,

Der Frühling ist schon da

Posted by herbert - Februar 26th, 2016

Märzenbecher nach dem SchneeMärzenbecher im Eselsburger TalAuch wenn bei uns zuhause auf knapp 700 m es jeden 2. Tag weiß ist, der Schnee ist dann aber schnell wieder weg, im Eselsburger Tal sind die Hänge permanent weiß, denn die Märzenbecher – man schätzt dass hier eine Viertelmillion wachsen – stehen bereits seit einigen Tagen in voller Blüte.

Dies gilt auch für das Lonetal, das wir vor zwei Tagen besucht haben. Kurz nach dem Bernstadter Parkplatz gibt es an den Hängen mehr Märzenbecher als früher und beim Fohlenhaus blühen so viele wie eh und je.

Mehr geworden sind allerdings in diesem Bereich die zinnoberroten Kelchbecherlinge.

Es lohnt sich also die warmen eigenen vier Wände zu verlassen.zinnoberroter Kelchbecherling

Schlagwörter: , , , ,

Weiter auf Märzenbecherjagd

Posted by herbert - März 14th, 2011

Nach dem Eselsburger Tal bei Herbrechtingen und dem Autal bei Bad Überkingen war das Lonetal das nächste Ziel. Sowohl unterhalb von Lindenau als auch beim Fohlenhaus wurden wir fündig und wir fragen uns unwillkürlich, wo gibt es die meisten Märzenbecher und wo ist es am schönsten?

Doch es ist überall schön, sodass sich eine Hitliste eigentlich nicht lohnt, doch besonders beeindruckend ist der schmale Pfad beim Fohlenhaus, der direkt durch die Märzenbecherteppiche führt und auf dem man acht geben muss, dass man nicht auf die eine oder andere vorwitzige Blüte tritt, die direkt auf dem Pfad wächst.

Mal eine ganz Art, eine Märzenbecherblüte zu fotografieren, nämlich das Innenleben.

Das Innere der Märzenbecherblüte ©walker

Schlagwörter: , , , ,

Frühlingsblüher an Ostern

Posted by herbert - April 11th, 2009

3-buschwindroschen-teppic-kopie

Zunächst waren wir nicht begeistert, dass wir wegen der Rekonvaleszenz unserer Cairn-Terrier-Hündin Della auf unsere übliche Mehrtageswanderung an Ostern verzichten mussten, aber die Spaziergänge durch die blühenden Wälder bei uns in der Gegend entschädigten uns dafür.

8-lerchensporn-blute-kopie

Am Karfreitag wanderten wir von Hürben vorbei an der Charlottenhöhle und der Ruine Kaltenburg nach Stetten, oberhalb des Lonetals gelegen. Dabei fanden wir weiße und gelbe Buschwindröschen, Leberblümchen, Schabockskraut, Gelbstern, Lerchensporn, Veilchen und Seidelbast.

11-schlusselblumen-kopie

Am Ostersamstag waren wir wieder mal im Eselsburger Tal unterwegs und fanden bis auf den Seidelbast die gleichen blühenden Pflanzen und zusätzlich noch zwei Arten von Schlüsselblumen, Aprilenkrügle, Frühlingsblatterbse und den Steinbrech.

14-aprilenkrugle-kopie

24-blute-buschwindroschen-kopie

Schlagwörter: , , , ,

4. Märzenbecher-Wanderung

Posted by herbert - März 17th, 2009

hp-5-blick-in-blute-kopie.jpg 

Nachdem wir schon zweimal im Eselsburger Tal gewandert sind und gestern beim Fohlenhaus im Lonetal waren, führte uns die heutige Wanderung wieder ins Lonetal, diesmal im Bereich der Vogelherdhöhle

hp-20-staudenartig-kopie.jpg

Neben den vielen Märzenbecher fanden wir heute auch noch weitere Frühlingsboten

hp-42-leberblumchen-kopie.jpg

hp-45-huflattich-kopie.jpg

und zuletzt fanden wir neben den Leberbblümchen und dem Huflattich auch noch das Gänseblümchen.

hp-61-ganseblumchen-kopie.jpg

Und wir haben es nicht bereut, dass wir unsere Fernwanderung auf der Romantischen Straße heute noch nicht fortgesetzt haben

Schlagwörter: , , , , ,

Märzenbecher

Posted by herbert - März 16th, 2009

13-marzenbecher-kopie.jpg

Auch auf der rauen Ostalb ist zumindest in den Tallagen der Frühling nicht mehr aufzuhalten, auch wenn in unserem Garten noch Schnee liegt.

Dies beweisen die Märzenbecher, die wir am Samstag im Eselsburger Tal wie immer in Massen gefunden haben, heute wollen wir uns mal beim Fohlenhaus im Lonetal umschauen, wie weit dort die Märzenbecher gediehen sind.

Und morgen, da soll vielleicht – hoffentlich – unsere diesjährige Wandersaison beginnen.

PS: Es gibt sehr viele Märzenbecher beim Fohlenhaus und überraschend viele schon auf dem Weg vom Parkplatz, aber sie sind noch nicht so aufgeblüht wie im Eselsburger Tal

Schlagwörter: ,

 

  • Archiv