Dinnede – eine schwäbische Pizza

Posted by herbert - September 6th, 2016

600 g Dinkel fein mahlen, mit 1 Päckchen Trockenhefe, 1/2 TL Honig, 2 TL Kräutersalz und 350 ml Wasser in gut 5 min  zu einen Teig verkneten.  Den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit 200 g Hokkaidokürbis grob raspeln oder in dünne Scheiben schneiden, 2 gr0ße Gemüsezwiebeln und 1 rote Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, alles gut durchmischen, in 250 ml Gemüsebrühe gut 5 min andünsten. Dann abtropfen lassen.

Den Teig auf 4 gut eingefetteten Pizzablechen verteilen und ausrollen, das Gemüse darauf verteilen.

400 ml saure Sahne nit 150-200 ml der aufgefangenen Gemüsebrühe mischen, 1 -2 EL Dinkelvollkornmehl und 2 Eier einrühren, mit Paprika, Kräutersalz, Pfeffer und kleingeschnittenem Schnittlauch würzen.

Die Mischung über dem Gemüse verteilen. Im Backofen bei 180 Grad 25-30 min backen, herausnehmen und sofort servieren.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv