Pikante Kartoffelbuchteln

Posted by herbert - November 26th, 2015

 

300 g mehlige Kartoffeln, je nach Größe 25-30 min im Salzwasser köcheln lassen, abschrecken und etwas abkühlen lassen. Schälen und in der Kartoffelpresse zerdrücken, es geht auch mit einer Gabel.

350 g Weizen fein mahlen, mit den Kartoffeln mischen und mit Kräutersalz kräftig würzen. 40 g Hefe oder entsprechende Menge Trockenhefe dazugeben.

125 ml Milch, 60 g Butter und ¼ Tl Honig leicht erhitzen, über die Kartoffelmehlmischung geben und gut durchkneten, dann noch 1 Ei zufügen und 5min weiterkneten.

An einem warmen Platz zugedeckt 20 min ruhen lassen.

50 g Bergkäse in kleine Würfel, max. 1 cm, schneiden.

Den Teig nochmals kurz durchkneten, dann jeweils 30 g Teig nehmen, und ihn jeweils um einen Käsewürfel in eine längliche Form bringen.

In eine leicht gefettete Auflaufform setzen und an einem warmen Ort weitere 20 min gehen lassen, anschließend bei 180 Grad ca. 20 min backen. Herausnehmen und servieren.

Tipps

Sie können die Buchteln auch 2 min vorher kurz herausnehmen und entweder mit Eigelb, Milch oder Butter bestreichen und dann fertigbacken.

Sie können die Buchteln auch nach 15 min mit geriebenen Käse bestreuen und dann fertigbacken.

Statt Käse können Sie auch Cranberrys oder kleine Pilzstücke in den Teig geben.

Wenn Sie zuviel gemacht haben, dann schneiden Sie die Buchteln am nächsten Tag in Scheiben und braten sie in Ei an oder belegen Sie mit einer Scheibe Käse.

 

Ich habe die Buchteln zum Sauerkraut serviert als Ersatz für die normalerweise verwendeten Bubaspitzle, auch zu Linsen oder einem anderen Eintopf kann ich sie mir gut vorstellen.

 

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv