Träubleskuchen 2014

Posted by herbert - Juli 29th, 2014

Warum habe ich eine Jahreszahl an den Titel angehängt, ganz einfach, um diesen Kuchen von anderen Träubleskuchen, die ich hier schon vorgestellt habe, zu unterscheiden.

230 g Dinkel fein mahlen, mit 100 g Butter, 2 EL Milch, 1 Eigelb und 1 TL Backpulver zu einem Teig verarbeiten. Entweder kaltstellen und dann ausrollen, oder so mache ich es immer, sofort den Boden auslegen und Rand anarbeiten. Im Backofen bei 180 Grad ca. 8 min vorbacken.

600 g rote Träuble auf dem Boden verteilen, es dürfen gerne auch einige schwarze darunter sein.

5-80 g Honig mit 1 Eigelb, 100g gemahlenen Haselnüsse und 100 ml Sahne gut verrühren, mit Ingwer und Vanille würzen.

3 Eiweiß mit 1 EL kaltem Wasser steifschlagen und vorsichtig unter die Nussmasse heben, dann über die Träuble verteilen. Bei 180 Grad ca. 20 min backen, dann noch weitere 10 min im ausgeschaltetem Ofen nachbacken.

Herausnehmen, abkühlen lassen und genießen.

PS das übrige Eigelb habe ich für Reisküchle verwendet.

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv