Kartoffeldominierte Vitalkost

Posted by herbert - März 26th, 2014

In meiner Reha geht es mir ganz gut, ich merke wie ich körperlich und mental wieder stärker werde.

Das liegt allerdings nicht unbedingt an der Ernährung, ok. Frühstück und Mittagessen ist in Ordnung, doch mit dem Abendessen hatten meine Frau und ich anfangs Probleme, denn seit vor einigen Jahren hier ein Arzt tätig war, der vor allem am Abend basische Lebensmittel bevorzugte, ist der bevorzugte Bestandteil des Abendmenüs die Pellkartoffel mit Quark, Frischkäse oder Ähnlichem. Als Gipfel der Abwechslung gab es in den ersten 8 Tagen noch einmal Folienkartoffeln und Backkartoffeln und einmal fehlte die Kartoffel komplett.

Diese Aussage gilt natürlich in erster Linie für uns als Vegetarier, Fleisch- und Fischesser sind nicht so sehr eingeschränkt.

So kann man, glaube ich, niemand von einer Ernährungsumstellung überzeugen.

Nachdem ich meinen Unwillen deutlich gemacht habe, bekommen wir nun etwas andere Menüs, doch der Standard bleibt gleich. Wie es mit unserem Essen weiterging, werde ich demnächst hier erzählen.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv