Kartoffelsalatvariante

Posted by herbert - Dezember 10th, 2013

Bei diesem Salat muss ich immer etwas anderes ausprobieren. Normalerweise verwende ich noch warme Kartoffeln, wenn ich mal welche vom Vortag nehme, dann meist in grob geraspelter Form oder auch feingerieben in der Marinade, heute habe ich diese mal klein gewürfelt verwendet und auch die Marinade ist nicht unbedingt typisch.

400 g Kartoffeln vom Vortag klein würfeln.

1 kleine rote Zwiebel fein würfeln, in 1 EL Rapsöl anbraten und noch 50 ml Gemüsebrühe zugießen und kurz dünsten. Etwas abkühlen lassen, mit 1-2 EL Apfelessig, 2 EL saurer Sahne und 3 EL Rapsöl vermischen, mit Kräutersalz, Muskat und Pfeffer kräftig würzen, über die Kartoffeln gießen und gut 15-20 min durchziehen lassen, gelegentlich umrühren.

10o  g Bergkäse fein würfeln (Sie können auch Schafskäse nehmen, oder beide Käsesorten mischen)

3-4 Chinakohlblätter und 1/2 Chicoree in dünne Streifen schneiden.

100 g Feldsalat putzen, 100 g Champignons in dünne Scheiben schneiden. Alles unter die Kartoffeln mischen, ggf. noch etwas Öl oder saure Sahne zugeben, nachwürzen falls erforderlich, kurz durchziehen lassen und dann servieren.

 

Schlagwörter: , , , ,

2 Responses to “Kartoffelsalatvariante”

  1. Jens

    Habe mal wieder den Weg zu Dir gefunden 🙂
    Deine Kartoffelsalatvariation ist ja echt bunt. Bei so viel leckeren Zutaten ist das schon fast eine vollwertige Mahlzeit wenn man ihn alleine für sich verputzt.
    Klingt auf jeden Fall nachahmenswert!

    Gruß,
    Jens

  2. herbert

    Da gibt es bei uns auch nicht viel anderes dazu, vielleicht noch Bratlinge.

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv