Muss man wirklich schon an Weihnachten denken?

Posted by herbert - November 9th, 2013

Diese Frage hat sich mir gestern in einem Drogeriemarkt gestellt, in dem ich dutzende verschiedener Schokoweihnachtsmänner in großen Mengen entdeckt habe, aber während unseres Besuchs und an der Kasse keinen Käufer entdeckt habe, aber das ist wohl Zufall gewesen.

Aber auch andere weihnachtliche Dinge wie Baumschmuck und Kerzen findet man schon zuhauf.

Wie halten Sie es damit, fördert es die Vorfreude oder tötet sie sie eher?

Natürlich spricht manches dafür, sich langsam Gedanken zu machen, wem man was schenkt und dies vielleicht auch demnächst besorgt, damit man die letzten Tage vor dem Fest in einiger Ruhe und ohne die fast schon traditionelle Hektik verbringen kann.

Für Wander- und Rügenfreunde habe ich natürlich das ideale Geschenk, unser Buch „Wanderparadies Rügen“, das Sie jetzt schon in Ruhe bestellen können oder wie wärs mit meinem Kübiskochbuch „Kürbis-Vielfalt mit Pfiff“ und rätselfreudigen Liebhabern von Fotobüchern wäre das Buch „Rätselhafte Begegnungen im Zauberwald“ zu empfehlen. Wem das Rätseln nicht so liegt, kann die gleichen Bildern mit erklärenden Texten in „Della im Zauberwald“ bewundern. Alle Bücher sind im wabe-verlag erschienen und können im wabe-online-shop oder hier per mail bestellt werden.

Da fällt mir auf, habe ich mich mit diesen Vorschlägen dem o.a. Verhalten der Geschäfte angenähert oder ist es nur normale Werbung.

Buchtitel Wanderparadies RügenTitel 4 - hp113 schneestruktur kleintiteldella im zauberwald - Kopie (2)

Schlagwörter: , , ,

2 Responses to “Muss man wirklich schon an Weihnachten denken?”

  1. Jens

    Ich finde es bald schon nervig, dass sich in Kürze alkes nur noch um Weihnachten drehen wird. Vorfreude kommt dabei bei uns nicht auf.

    Gruß,
    Jens

  2. herbert

    Es dreht sich leider jetzt schon zuviel um Weihnachten, da hat man dann oft keine Freude mehr, wenn die Tage da sind

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv