Gefüllte Kohlrabi

Posted by herbert - Oktober 13th, 2013

Es ist Hochzeit für Pilze, selten habe ich auf unseren Wanderungen so viele gesehen und ich bin stark versucht, eine Pilzwanderung mitzumachen, um die Guten von den Schlechten unterscheiden zu können.

Aber diese Pilzschwemme veranlasst mich, wieder mal in meinem Pilzbuch nach interessanten Rezepten zu schauen. Hier ist eins davon:

Cover PilzkochbuchKohlrabi ist eine der am meisten unterschätzten Gemüsesorten, er eignet sich aber vorzüglich für viele Gerichte, ob roh geraspelt im Salat oder wie hier gekocht.

 

4 kleine Kohlrabi (je 250 g) schälen und in der Höhe halbieren. In 350-400 ml Gemüsebrühe aufkochen und gut 20 min köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen und dann bis auf einen Rand von 1 cm aushöhlen, die ausgehöhlte Kohlrabimasse grob hacken.

200 g Grünkern grob schroten und in 500 ml Gemüsebrühe  aufkochen, 5 min köcheln lassen und unter gelegentlichem Umrühren auf der ausgeschalteten Platte quellen lassen.

200 g Austernpilze  in gut 1 cm breite Streifen schneiden und unter den noch warmen Grünkernschrot rühren. Mit Kräutersalz. Paprika, Pfeffer,

Majoran würzen, die gehackten Kohlrabi einarbeiten. Die ausgehöhlten Kohlrabihälften damit füllen. In eine feuerfeste Form geben, 4-500 ml Gemüsebrühe neben die Hälften in die Form gießen. Im Backofen bei 1800 ca. 20-25 min backen.

Tipps

Wer will, kann auch noch etwas geriebenen Käse einarbeiten oder die gefüllten Kohlrabi vor dem Backen damit bestreuen, dann ist das Gericht natürlich nicht mehr vegan.

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv