Riebelesuppe

Posted by herbert - Oktober 4th, 2013

Vollwertkochbuch schwäbisch kochen mit PfiffHeute habe ich wieder mal in meinem schwäbischen Kochbuch geblättert:

Bei der folgenden Suppe ist durchaus eine Verwandtschaft zu der schwäbischen Leibspeis, den Spätzle erkennbar und daher besonders lecker.

150 g Weizen fein mahlen, mit 1 Ei, 1 Eigelb, Salz, Muskat zu einem festen Teig verkneten.

Den Teig auf einer feinen Reibe auf eine Platte reiben, einige Minuten trocknen lassen.

1 kleine Möhre  grob raspeln, 1 ½ l Gemüsebrühe aufkochen, die Möhren zugeben und dann die Riebele.

Alles gut 5 min kochen und mit Schnittlauch od. Petersilie bestreut servieren.

 

TIPP

Eine kleingeschnittene Zwiebel oder Lauch passt ebenso. Auch Broggela kann man dazu geben oder auch anstatt der Möhren

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv