Gesucht: Das beste Müsli

Posted by herbert - Januar 20th, 2013

Nicht unbedingt von mir, sondern von der Ratgeberseite gutefrage.net. Ich habe mir lange überlegt, ob ich auf diese Aktion aufmerksam machen soll oder nicht.

Aber ich denke, dass gerade Menschen, die sich vollwertig ernähren oder sich zumindest damit beschäftigen, auch in einer solchen Umfrage präsent sein sollten, damit die uns wichtigen Aspekte bei der Müsliauswahl berücksichtigt werden.

Wenn ich mal von einem Frischkornmüsli absehe, das ich immer vorziehe, dann gibt es doch einige Kriterien, die ich für wichtig halte und bei meiner Auswahl berücksichtigte, wenn ich mal im Urlaub Müsli kaufen oder wenn ich mal Abwechslung beim Frühstück genießen will.

Ein gesundes Müsli sollte nur Flocken aus dem vollen Korn verwenden, es sollte kein zusätzlicher Zucker hinzugefügt sein. Dass alle Zutaten aus biologischen Anbau stammen sollten, ist eigentlich selbstverständlich. Allerdings dünnt sich dann aus schier unerschöpflich scheinende Angebot ziemlich aus und im Supermarkt oder Discounter wird man kaum noch fündig, obwohl es doch auch hier mal ein durchaus akzeptables Produkt geben.

Welche Kriterien sind für Sie wichtig?

Wer von Ihnen also regelmäßig oder immer wieder mal Müsli kauft und einen Favoriten hat, der sollte sich vielleicht an dieser Umfrage beteiligen, die noch 8 Tage läuft.

Ich bin mal auf das Ergebnis der Umfrage gespannt und vor allem, ob sich ein „gesundes und natürliches“ Müsli im Vorderfeld platzieren kann.

Was glauben Sie?

 

Schlagwörter: , , ,

2 Responses to “Gesucht: Das beste Müsli”

  1. Kati

    Hallo Herbert!
    Wenn ich doch mal etwas anderes als FKG möchte, dann kaufe ich gerne mal etwas von Barnhouse im Bioladen oder Jentschuras- ,Morgenstund,. Da diese aber auf Dauer zu teuer würden, mache ich auch manchmal selbst welche, indem ich frisch geflockte Hafer- oder Dinkelflocken anröste. Diese müssen dann abkühlen, werden mit allerlei Trockenfrüchten, gehackten Nüssen und Mandeln oder auch Kokoschips verfeinert und dann ab in eine Dose. Das ist lecker mit Mandel- oder Hafermilch. Diese vorgegebenen Müslis bei dieser Umfrage sind alle zu süß und nichts für mich.
    Liebe Grüße Kati

  2. Marita Rüter

    Hallo Herbert,
    bei mir ist die Keimfähigkeit und die Lebendigkeit des Getreides
    das wichtigste Kriterium, da gehe ich
    keine Kompromisse mehr ein und würde mir
    auch im Urlaub entweder einen Handflocker
    und Getreide mitnehmen und kurz vor dem Verzehr flocken oder schroten, oder nach einer
    Unterkunft suchen, wo ich vollwertig und
    tiereiweißfrei versorgt werde.
    Erfahrungsgemäß machen sich bei mir
    kleinste Mengen vom “ Falschen “ mit
    heftigen Beschwerden bemerkbar, ein hoher
    Frischkostanteil ist für meine Beschwer-
    defreiheit ausschlaggebend.
    Liebe Grüße, Marita

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv