Was vor dem Kochen und Backen das Wichigste ist,

Posted by herbert - Dezember 21st, 2012

man sollte sich immervorhergenauvergewissern, dass man die benötigten Zutaten im Hause hat.

Diese wichtige Regel habe ich gestern gebrochen, ich war mir sicher, ich habe noch Quark im Kühlschrank. Also habe ich mich frohgemut an die Zubereitung des TEigs für meinen Quarkstollen gemacht. Also Honig, Butter und später Eier verrührt und das Trockenobst vorbereitet. Dann der Gang zum Kühlschrank und ein Griff ins Leere. Was tun? Normalen Frischkäse, Mascarpone und saure Sahne standen als Ersatz für Quark zur Wahl.

Da die Frischkäsepackung bereits geöffnet war, der Rest allerdings für den Stollen ausreichen würde, habe ich mich dafür entschieden. Eine nicht so gute Wahl, denn dadurch wurde der Teig zu fest, also zuerst noch etwas Orangensaft zugegeben, wenn ich schon experimentieren muss, dann gleich richtig. Reicht noch nicht aus, aber mehr Orangensaft würde den GEschmack zu sehr verändern, also noch etwas Sahne dazu.

Jetzt könnte es passen. Also bereite ich den Teig vollends zu und backen den STollen wie gewöhnlich. Das Ergebnis ist zwar nicht schlecht, aber mit Quark schmeckt der Stollen deutlich besser.

Also bin ich gleich anschließend noch mal einkaufen gegangen und habe mir einen Vorrat zugelegt, damit ich zu Weihnachten wieder meinen Lieblingsstollen genießen kann.

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv