Nusslebkuchen

Posted by herbert - Dezember 4th, 2012

3 Eier trennen.

Die Eigelbe mit 250 g Honig ca. 10 min rühren.

Je 30 g Orangeat und Zitronat fein würfeln, 200 g Haselnüsse und 175 g Dinkel fein mahlen, beides mit 1 TL Backpulver mischen. Alles mit der Honigmasse verrühren, mit Macis, Ingwer, Nelken, Zimt, Kardamom und Anis würzen.

Die 3 Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Ein tiefes, aber nicht zu großes Backblech einfetten.

Den Teig ca. 2 cm dick darauf verteilen. Ca. 30 min bei 180 Grad backen und noch einige min im ausgeschalteten Backofen nachbacken.

Ggf. etwas abdecken.

Nach dem Auskühlen in kleine Rechtecke oder Quadrate schneiden und in einer Blechdose aufbewahren.

Tipps:

Wer will, kann noch den gebackenen Lebkuchen mit einem Guss versehen.

Sie können auch kleine Lebkuchen auf Obladen damit backen, dann aber nur gut 10 min backen

Schlagwörter: , ,

2 Responses to “Nusslebkuchen”

  1. Kati

    Hallo Herbert!
    Vielen Dank für das tolle Rezept. Scheint ja ganz einfach zu sein….
    Ich dachte, bei Lebkuchen muß man immer Hirschhornsalz oder sowas nehmen…..
    Aber das ist leicht, das mache ich am WE.
    LG Kati

  2. herbert

    ich verwende nur selten Hirschhornsalz,aber Lebkuchen geht wirklich auch ohne

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv