Weintraubenmus

Posted by herbert - September 11th, 2012

Da der Obsthändler meines Vertrauens, bei der Abnahme von (für mich) größeren Mengen einen günstigen Preis macht, werde ich immer wieder dazu verleitet, etwas mehr der süßen Früchtchen zu kaufen und stehe dann immer vor der Frage, was tun damit. Einfach essen, gut, im Müsli oder Obstsalat, auch gut, im Kuchen spitze, aber immer noch habe ich zu viele Trauben.

Was liegt da näher, als ein Mus oder einen Aufstrich zu probieren und dann natürlich auch etwa auszuprobieren.

5 g Ingwer in feine Scheibchen schneiden und  in 20 g  Butter kurz anbraten, dann 100 ml Traubensaft mit 1 EL honiggesüßtem Sanddornsaft dazu geben und aufkochen.

100 g Melone in kleine Stückchen schneiden und mit 150 g kernlosen Trauben in die heiße Flüssigkeit geben und 5-8 min köcheln lassen, leicht (oder auch stärker) mit Chili würzen, pürieren.

1/2 TL Johannisbrotkernmehl einrühren, nochmals kurz aufkochen und in einem Schraubglas erkalten lassen.

Btw, beim ersten Versuch war ich mit dem Chili etwas zu zaghaft.

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv