Pikanter Kürbis-Zucchini-Kuchen

Posted by herbert - August 22nd, 2012

220 g Dinkel fein mahlen, mit 80 g Butter und 4-5 EL Mineralwasser, Kräutersalz zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 30 min kühl stellen.

Je 250 g Zucchini und Hokkaidokürbis grob raspeln, ebenso 50 g Kohlrabi. Alles im Gemüsesieb über Gemüsebrühe ca. 5 min dünsten. Gemüse etwas abtropfen lassen.

1/2 Rote Zwiebel fein würfeln, in 10 g Butter kurz anbraten und zum Gemüse geben.

Ein Springform mit dem Teig auslegen, 2-3 cm hohen Rand anarbeiten.

35o g Quark mit 60-80 ml Gemüsebrühe und 3 Eiern verrühren, mit Kräutersalz, Pfeffer, Petersilie, Kurkuma und Chili kräftig würzen.

Ca. 2/3 des Quarks mit dem Gemüse mischen und auf den Kuchenboden legen.

Zum restlichen Quark noch 30-50 ml Gemüsebrühe (oder Sahne) und 30-50 g geriebenen Parmesan geben, alles gut durchmischen und über das Gemüse geben, glattstreichen.

Bei 180 Grad ca. 45-50 min backen, noch einige min im ausgeschalteten Backofen nachbacken lassen und dann servieren.

Schlagwörter: , , , ,

2 Responses to “Pikanter Kürbis-Zucchini-Kuchen”

  1. Thomas Sixt

    hallo Herbert, der kürbis kuchen ist dir mal wieder gelungen, sehr fein, besonders den kurkuma schätze ich bei dieser zubereitung. das kommt gleich ab ins kochbuch.

  2. herbert

    Da ich das Rezept erst gerade ausprobiert habe, hat es leider keinen Eingang in mein Kürbiskochbuch gefunden, das vor einem halben Jahr herausgekommen ist.

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv