Taglilien

Posted by herbert - Juli 18th, 2012

In unserem Garten sind die Taglilien, die sogenannten Stauden des faulen Gärtners und daher für mich passend, in voller Blüte. Aber man findet sie in immer mehr Gärten und Parks, wie wir z.B. gestern im Brenzpark feststellen konnten.

Aber die Taglilien sind auch dankbare Pflanzen, sie machen nach dem Einpflanzen eigentlich fast keine Arbeit mehr und belohnen einen mit einer herrlichen Blütenpracht.

Schlagwörter: , , ,

4 Responses to “Taglilien”

  1. Andrea

    Wißt ihr denn auch, dass man die Blüten essen kann?….natürlich nur, wenn sie biologisch gehalten wurden…ein Rezept auf meinem blog ist in Vorbereitung 🙂
    Herzliche Grüße
    Andrea

  2. Kati

    Das stimmt und getrocknet färben sie im Winter auch noch die eigene Teemischung.

  3. herbert

    Das mit dem Essen weiss ich auch, auf das Rezept bin ich gespannt. Bei einer Führung hat ein Taglilienexperte mal einige Blüten zum Kosten angeboten.
    Den Tipp mit der Teemischung werde ich mir merken, danke.

  4. Kati

    Gerne doch. Ich bin so eine kleine „Kräuterhexe“, ich mische viele Wildkräuter und Blumen zu Teemischungen und Gewürzmischungen miteinander.

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv