KKM

Posted by herbert - Juli 8th, 2012

Warum den in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.

Nach diesem Motto haben wir gestern die historische Kulturmeile unsere Heimatgemeinde besucht und neben einem restauerierten Flammofen und einer wasserbetriebenen Feilenschleiferei mit großem Wasserrad war sicher das Königsbronner Kaffeekannenmuseum einer der Höhepunkte.

Mit rund 2600 Exponaten gibt es vielleicht größere Sammlungen als diese von einer Privatperson, aber wir haben noch kaum eine mit der Liebe und Übersicht zusammengestellte Sammlung gesehen und wenn die Sammlerin dann ihre Stücke vorstellt und vieles Wissenswertes zur Herstellung erzählt, dann ist das Ganze einfach ein ganz besonderer Genuß.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv