Vierfruchtmus

Posted by herbert - Juli 4th, 2012

Den ersten Tag nach einer längeren Wanderung wieder zurück, stehen natürlich Gartenarbeiten an, den viel zu hohen Rasen mähen, macht nicht gerade Spass. Aber die ersten eigenen Beeren ernten, schon mehr und am meisten natürlich die nicht nur sofort zu essen, sondern auch sie in der Küche verwenden.

Als erstes gibt es ein Mus, das man entweder im Joghurt, im Müsli, zu Pfannkuchen oder als Aufstrich verwenden kann.

150 g Honigmelone kleinschneiden mit 150 g Stachelbeeren, einer Handvoll schwarzer Johannisbeeren und 4-5 kleingeschnittenen zu 1 EL flüssigen Honig und 1-2 EL Obstsaft geben, alles aufkochen, ca. 3-5 min köcheln lassen.

Pürieren, dann einen knappen 1/2 Tl Pfeilwurzelmehl einrühren, nochmals kurz aufkochen und in ein Schraubglas füllen und erkalten lassen.

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv