Chinesische Ingwersuppe

Posted by herbert - April 19th, 2012

Wenn mal keine Pilzsaison ist, dann gibt es genügend Möglichkeiten getrocknete Pilze zu verwenden, das Rezept stammt aus meinem Pilzkochbuch. 

15 g getrocknete chinesische Pilze nach Wahl 45 – 60 Minuten in Wasser einweichen, das Wasser anschließend abgießen und die Pilze trockentupfen.

Dann die Hälfte der Pilze fein hacken, die restlichen Pilze halbieren oder vierteln.

1 walnussgroßes Stück frischen Ingwer schälen und fein hacken.

150 g Hokkaidokürbis in etwa 1 cm große Stücke würfeln.

1 Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

2 EL Erdnussöl erhitzen, die Zwiebeln und die Pilze darin leicht anbraten.

800 ml Gemüsebrühe dazugießen, den gewürfelten Kürbis hineingeben und knapp 10 Minuten dünsten. Mit

1 EL Sojasoße, Kräutersalz, frisch gemahlenemschwarzen Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und servieren.

Tipps:Verwenden Sie statt Kürbis Möhren oder Kohlrabi, wobei Kürbis oder Möhren aufgrund ihrer Farbe optisch besonders ansprechend sind. 

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv