Linsenbraten

Posted by herbert - Januar 9th, 2012

Heute das 1. Rezept aus meinem Dreikönigsmenü:

2 Vollkornbrötchen vom Vortag grob zerbrechen und in 100 ml Milch und 100 ml Gemüsebrühe einweichen, gelegentlich zusammendrücken, damit alle Teile gut durchfeuchtet werden.

250 gemischte Linsen in ca. 600 ml Wasser einweichen, dann in ca. 30-40 min weichkochen, das Wasser muss komplett aufgesogen sein.

Jeweils 100 g Möhren und Pastinaken fein reiben und 50 g Lauch in feine Streifen schneiden, das Gemüse in die warmen Linsen mischen, 1 EL Gemüsebrühe zugeben und mit Kräutersalz, Pfeffer, Majoran, Paprika, Ingwer, Macis und Chili kräftig würzen.

Dann die durchnässten Vollkornbrötchenreste auspressen und mit 2 Eiern zu den Linsen geben und alles gut durchmischen.

Eine Kastenauflaufform gut einfetten, etwas mehr als die Hälfte der Masse einfüllen.

150 g Schafskäse in dünne Scheiben schneiden und auf den Linsenteig legen, ringsum einen Rand von ca. 1 cm lassen.

Dann den restlichen Linsenteig darübergeben und glattstreichen.

Im Backofen bei 180 Grad ca. 60 min backen und im ausgeschalteten Backofen noch 10 min nachbacken.

Herausnehmen, ganz auskühlen lassen und aus der Form heben. Den Linsenbraten in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf beiden Seiten in der Pfanne mit wenig Fett jeweils ca. 3 min braten und sofort servieren.

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv