Richtig braten mit einer Edelstahlpfanne

Posted by herbert - Oktober 3rd, 2011

Wer sich überlegt, eine Edelstahlpfanne zu kaufen oder wer in einer fremden Küche mal nur eine solche vorfindet, sollte wissen, wie man damit umgeht, denn hier sind einige Punkte zu beachten.

Zuerst die Pfanne 3-4 min auf 2/3 der STufen ohne Fett erhitzen.

Dann die Wassertropfentest machen: Mit den Fingern etwas kaltes Wasser in die Pfanne spritzen, wenn die Wassertropfen perlend in der Pfanne wandern, stimmt die Temperatur. Das Wasser auf der Pfanne reiben, z.B. mit einem Küchentuch, aber Vorsicht, die Pfanne ist heiß.

Jetzt Öl oder Fett zugeben, das Bratgut z.B. Bratlinge hineinsetzen und dann heißt es etwas Geduld zu haben. Denn auf dem Edelstahl klebt zunächst alles fest!!

Erst nach 2-3 min löst sich das Bratgut von der Pfanne und man kann es wenden. Wenn Sie nach dieser Zeit vorsichtig an den Rändern probieren, können Sie feststellen, wann der richtige Zeitpunkt zum Wenden gekommen ist.

Dann in gleicher Weise fortfahren.

Man soll in einer Edelstahlpfanne auch ohne Fett backen können, ich habe es allerdings noch nie probiert.

Schlagwörter: , , , ,

2 Responses to “Richtig braten mit einer Edelstahlpfanne”

  1. Kati

    Hallo Herbert!
    Das ist sehr interessant. Was ist aber, wenn bei einem paniertem Bratling schon die Panade anbrennt, bevor er sich vom Boden löst? Bei dieser heißen Temperautur geht das doch sicher ziemlich schnell?
    LG Kati

  2. herbert

    Da ich selten paniertes brate, bin ich im Moment überfragt, allerdings würde ich bei einer solchen Pfanne mit nicht zu hoher Hitze anbraten.
    Gruss
    herbert

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv