Gedeckter Stachelbeerkuchen

Posted by herbert - Juni 23rd, 2011

Die ersten Stachelbeeren aus dem eigenen Garten mussten gestern für ein durchaus gelungenes Experiment herhalten, denn der Kuchenteig war doch etwas ungewöhnlich.

250 g Weizen, 50 g Roggen fein mahlen, mit 3 TL Backpulver vermischen.

200 g Honigmelone (ohne Schale gewogen) pürieren, die Hälfte des Pürees zum Mehl geben und mit 120 g Butter, 2 Eiern, 100 g Honig und Vanille zu einem streichfähigen Rührteig verarbeiten.

Eine Springform gut einfetten, 2/3 des Teigs hineingeben und glattstreichen. 6- 700 g Stachelbeeren mit 1-2 ELflüssigem  Honig verrühren, dann auf den Teig geben.

In den restlichen Teig das zurückgelassene Püree geben, mit 50 g Honig, 50 g Haselnüsse und 1 Ei verrühren. Löffelweise über die Stachelbeeren geben. Bei 180 Grad ca. 35-40 min, im ausgeschalteten Ofen noch einige min nachbacken. Dann herausnehmen, erkalten lassen und genießen.

Tipp: Wer die Beeren gerne weicher hat, kann die Stachelbeeren vorher kurz andünsten.

Schlagwörter: , , , , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv