Murrhardt – Oppenweiler (1)

Posted by herbert - Juni 15th, 2011

Der Buggytrageweg

Bevor wir unsere eigentliche Wanderung beginnen, machen wir einen kurzen Abstecher ins Felsenmeer und zum kleinen, aufgestauten Römersee. Das Felsenmeer ist durch einen Abbruch der Stubensandsteinkante entstanden und bietet viel Raum für Sagen und Märchen. Ein interessanter Zick-Zack-Anstieg, aber oben wird der Rundweg doch immer uninteressanter und verläuft oft auf Kieswegen, die kaum Schatten bieten und es ist heute schon ganz schön warm. So kürzen wir ab und kommen an einer Stelle vorbei, wo früher ein Aussichtspunkt stand, doch derzeit sieht man nicht mehr nach Murrhardt hinunter. Der Abstieg ist teilweise sehr steil, aber als Naturweg durchaus angenehm zu gehen.

Danach starten wir außerhalb von Murrhardt und sind bald am unteren Wasserfall des Hörschbachtals und bisher ist auch alles im grünen Bereich.

Die Hörschbachschlucht ist Naturschutzgebiet mit markanten Felsbildungen und zwei Wasserfällen, der Hörschbach wird durch den Zusammenfluss der Mähder- und Langenwaldbach gebildet. Der Wald ist Schonwald und soll sich ohne menschliche Eingriffe natürlich weiterentwickeln.

Kurz nach dem unteren Wasserfall teilt sich der Weg in einen Hang- und einen Bachweg. Beim Anblick des Anstiegs ist die Entscheidung für den Bachweg eindeutig, und landschaftlich ist auch alles wunderschön, auch der Wanderweg ist von einigen schmierigen und rutschigen Stellen sehr naturnah und ohne Buggy zwar anstrengend aber durchaus machbar.

Doch der Buggy – ohne Della, die hier mal ihre eigenen 4 Pfoten benutzen darf – muss immer wieder getragen werden, oft mehrere Meter. Mal sind es stufige, extrem schmale Anstiege, dann wieder Abstiege, mal sind es Steine, die sich gegen den Buggy sperren, mal sind es Wurzeln. Wir kommen kaum vorwärts, dann meint ein Wanderer, der uns überholt, dass dies hier alles noch harmlos sei, aber es würde noch bedeutend schlimmer. Doch davon lasse ich mich noch nicht sehr beeindrucken, als aber wenig später eine Frau dasselbe sagt werde ich nachdenklich.

Schlagwörter: , ,

Leave a Reply

Blog Home
  • Archiv